Prenzlauer Berg Roxy (Film und Brett´l)

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Saalbau als bat (2011)
Einrittskarte um 1950

Das Kino wurde 1911 in einem ehemaligen Tanzsaal eröffnet und 1920 durch die Großkinobauherren Czutzka & Co. übernommen. Im Laufe der Jahre wurde es mehrfach umgebaut. Im Februar 1944 musste das Roxy wegen starker Schäden schließen, konnte jedoch bald den Betrieb für einige Zeit bis 1956 wieder aufnehmen. Nach vierjährigem Leerstand wurde das Haus Ende 1961 zum ersten Laientheater der DDR.

Als "Berliner Arbeiter-Theater" (bat) besteht so das Studiotheater der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin (HFS) bis heute.

Das Gebäude steht unter Denkmalschutz. (1878/79 von Fritz Gerhardt erbaut, Umbau 1920 von Max Bischoff) [1]

Kinodaten

  • 1920 Apollo-Lichtspiele, NO 55, Belforter Str. 15, F: Humbold 2266 (Sp. täglich) 500 Plätze, Inh: Czutzka & Co
  • 1921 Film und Brettl, NO 55, Belforter Str. 15, F: Humb. 2266, täglich, 290 Plätze, Inh: Berliner Lichtspiel-GmbH (Berlich), Gf: de la Croix
  • 1924 Film und Brettl, NO 55, Belforter Str. 15, Inh: Ella Alexander, Pl.: 218.
  • 1925 Film und Brettl, NO 55, Belforter Straße 15, F: Humboldt 2266, täglich, 425 Plätze, Inh: Frau Dir. Alexander, Bln.-Schöneberg
  • 1927 Film und Brettl, NO 55, Belforter Str. 15, Inh: Ella Alexander, 320 Plätze
  • 1928 Film und Brettl, Berlin NO 55, Belforter Straße 15, Gr: 1911, täglich, 457 Plätze, Inh: Frau Ella Alexander u. Margarete Schako
  • 1929 Film und Brettl, Berlin NO 55, Belforter Straße 15, Gr: 1911, täglich, 457 Plätze, Inh: Frau Ella Alexander und Margarete Schako
  • 1930 Film und Brettl, Berlin NO 55, Belforter Straße 15, Gr: 1911, täglich, Kap: 5 M, 457 Plätze, Inh: Frau Ella Alexander und Margarete Schako
  • 1931 Film und Brettl, Berlin NO 55, Belforter Straße 15, Gr: 1911, täglich, T-F: Ja, 458 Plätze, Inh: Frau Ella Alexander und Margarete Schako
  • 1932 Film und Brettl, Berlin NO 55, Belforter Straße 15, Gr: 1911, täglich, T-F: Ja, 458 Plätze, Inh: Frau Ella Alexander und Margarete Schako
  • 1933 Film und Brettl, Berlin NO 55, Belforter Straße 15, Gr: 1911, täglich, T-F: Ja, 458 Plätze, Inh: Frau Ella Alexander und Margarete Schako
  • 1934 Film und Brettl, Berlin NO 55, Belforter Straße 15, Gr: 1911, täglich, T-F: Ja, 458 Plätze, Inh: Margarete Schako
  • 1935 Roxy-Lichtspiele, Belforter Str. 418 Plätze
  • 1937 Roxy-Lichtspiele, Berlin NO 55, Belforter Straße 15, F: 580446, Gr: 1911, täglich, 413 Plätze, Inh: Ernst Severin
  • 1938 Roxy-Lichtspiele, Berlin NO 55, Belforter Straße 15, F: 580446, Gr: 1911, täglich, 413 Plätze, Inh: Ernst Severin
  • 1939 Roxy-Lichtspiele, Berlin NO 55, Belforter Str. 15, F: 580446, Gr: 1911, 413 Plätze, täglich, Inh: Ernst Severin
  • 1940 Roxy-Lichtspiele, Berlin NO 55, Belforter Straße 15, F: 580446, Gr: 1911, 413 Plätze, täglich, Inh: Ernst Severin
  • 1941 Roxy-Lichtspiele, Berlin NO 55, Belforter Straße 15, F: 580446, Gr: 1911, 413 Plätze, täglich, Inh: Ernst Severin
  • 1949 Roxy-Lichtspiele, Belforter Straße. Pl. 534
  • 1950 Roxy-Lichtspiele, NO 55, Belforterstr. 15, Tel. 426662, 534 Plätze

Weblinks