Prenzlauer Berg Ufa-Palast Königstadt, Riesen-Lichtspiele, Rivoli, Volkshaus

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Königstadt-Brauerei, Schönhauser Allee 10/11 (1907)
Namen
  • 1914 »Riesen-Lichtspiele«
  • 1925 »Rivoli-Filmbühne des Nordens«
  • 1926 »Ufa-Palast Königstadt«
Geschichte
  • 1902-03 Erbauung des Festsaales von Cremer & Wolffenstem. (Königstadt-Brauerei)
  • 1925 Umbau durch Hans Meyer; 1933 weiterer Umbau.
  • 1925 1200 Plätze (932 Parkett, 268 Rang). Bauherr: »Brauerei Königstadt A.G.«
Pächter
  • 1925 »Sternfilm-G.m.b.H.«
  • 1926 »Ufa-Theater-Betriebs-G.m.b.H.«
  • Der Saalbau wurde im Zweiten Weltkrieg zerstört. aus: Peter Boeger

In der Königstadt-Brauerei am südlichen Ausläufer des Windmühlenbergs wurde 1871 damit begonnen, Bier zu brauen. Das Bier wurde in einem angrenzenden Lokal ausgeschenkt. In den 20er-Jahren wurde der Betrieb eingestellt. 1925 wurde das frühere Ausschankgebäude der Brauerei zu einem Kinosaal mit 1500 Plätzen umgebaut. Das Kino "Ufa-Palast Königstadt" war eines der ersten Tonfilm-Uraufführungshäuser Berlins. aus: Berliner Zeitung Die "Feuerzangenbowle" wurde am 28. Januar 1944 in den Berliner Ufa-Palästen Königstadt und Tauentzien uraufgeführt. [1] Nach der Zerstörung im zweiten Weltkrieg (1944/1945) wurden die Reste des Saales abgetragen und 1954 eröffnete der Industrieladen der Möbelwerke Zeulenroda in der Schönhauser Allee 10/11. Nach der Wende entstand dort ein großes Bürohaus.


  • Ufa-Palast Königstadt. Unter diesem Namen eröffnet die Ufa demnächst das auf dem Komplex der Brauerei Königstadt in der Schönhauser Allee neuerstandene Lichtspielhaus, Das Programm der Vorführungen wird in ähnlicher Weise ausgestaltet werden, wie es mit steigendem Erfolg seit nunmehr einem Jahr im Ufa-Theater Turmstraße geschieht. Durch die Übernahme des neuen Hauses, das 1500 Sitzplätze aufweist, hat der Berliner Theaterpark der Ufa eine weitere wertvolle Bereicherung erfahren. Der Kinematograph 967 - 30. Aug. 1925

Kinodaten

  • 1927 Ufa-Theater Königstadt, N, Schönhauser Allee 10-11, Inh: Universum-Film AG, Berlin, FA: Nollendorf 8740-56, Etwa 1200 Plätze
  • 1928 Ufa-Palast Königstadt, Berlin N 54, Schönhauser Allee 10/11, F: Norden 8067, täglich, 1200 Plätze, Inh: "Ufa"-Theater-Betriebs-GmbH
  • 1929 Ufa-Palast Königstadt, Berlin N 54, Schönhauser Allee 10/11, F: Norden 8067, täglich, 1200 Plätze, Inh: "Ufa"-Theater-Betriebs-GmbH
  • 1930 Ufa-Palast Königstadt, Berlin N 54, Schönhauser Allee 10/11, F: Norden 8067, täglich, 1200 Plätze, Inh: "Ufa"-Theater-Betriebs-GmbH
  • 1931 Ufa-Palast Königstadt, Berlin N 54, Schönhauser Allee 10/11, F: D 2 Weidendamm 8067, täglich, T-F: Klangfilm, 1199 Plätze, Inh: "Ufa"-Theater-Betriebs-GmbH
  • 1932 Ufa-Palast Königstadt, Berlin N 54, F: Weidendamm 8067, täglich, T-F: Klangfilm, 1199 Plätze, Inh: "Ufa"-Theater-Betriebs-GmbH
  • 1933 Volkskino-Königstadt, Berlin N 54, Schönhauser Allee 10/11, F: D 2 Weidendamm 8067, täglich, T-F: Klangfilm, 1199 Plätze, Inh: Deutsche Kinobau GmbH, Dir.: Blumann, Grünberg, Majerowicz und Ritter
  • 1934 Ufa-Theater Königstadt, Bln. N 54, Schönhauser Allee 10/11, F: D 2 Weidendamm 8067, Gr: 1926, täglich, T-F: Klangfilm, 1199 Plätze, Inh: "Ufa"-Theater-Betriebs-GmbH
  • 1937 Ufa-Theater Königstadt, Bln. N 54, Schönhauser Allee 10/11, F: 428067, Gr: 1926, täglich, 1199 Plätze, Inh: "Ufa"-Theater-Betriebs-GmbH
  • 1938 Ufa-Theater Königstadt, Bln. N 54, Schönhauser Allee 10/11, F: 428067, Gr: 1926, täglich, 1199 Plätze, Inh: "Ufa"-Theater-Betriebs-GmbH
  • 1939 Ufa-Theater Königstadt, Berlin N 54, Schönhauser Allee 10/11, F: 428067, Gr: 1926, 1199 Plätze, täglich, Inh: „Ufa"-Theater-Betriebs-GmbH, Berlin
  • 1940 Ufa-Theater Königstadt, Berlin N 54, Schönhauser Allee 10/11, F: 428067, Gr: 1926, 1199 Plätze, täglich, Inh: „Ufa"-Theater-Betriebs-GmbH, Berlin
  • 1941 Ufa-Theater „Königstadt", Berlin N 54, Schönhauser Allee 10, F: 428067, Gr: 1926, Bühne: 10x8 m, 1199 Plätze, täglich, Inh: „Ufa"-Theater-Betriebs-GmbH, Gf: W. Miklaschewski