Pullach i.Isartal Capitol

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

1950: In Pullach, einem südlichen Vorort Münchens mit etwa 6000 Einwohnern, eröffnete Emilie. Schreiber vor einiger Zeit ihre Capitol-Lichtspiele. Die Bauherrin hofft — wie sie in ihrer Eröffnungsansprache betönte —, hier eine neue Heimat zu finden (sie ist Sudetendeutsche) und zugleich den Pullachern, die bisher mit einer Mitspielstelle in der Turnhalle vorlieb nehmen mußten, endlich ein festes Lichtspielhaus geben zu können. Architekt Henrik Foers (Pullach) erstellte in nur acht Wochen diesen Bau, der bodenständige Tradition mit technischer und moderner Zweckmäßigkeit vereint. Der Zuschauerraum faßt 400 Besucher und ist mit neuester Klimaanlage ausgestattet. In der Vorführkabine stehen zwei Philipps FB-5-Maschinen, ein 20-Watt-Verstärker und eine automatische Schalttafel. Alle technischen Einrichtungen lieferte Firma Kinoton, München. Nach verschiedenen Glückwumschansprachen seitens des VBF, des Süd-Verleihs und der Gemeinde sowie einer launig-bodenständigen Conference von Beppo Brem lief als erstes Programm „Die Pfingstorgel". (aus: Die Filmwoche 9/1951)

Kinodaten

  • 1949-1950 Filmtheater im Rathaus, Tel. 79 31 17, I: Hans Huber, München, Lindwurmstr. 33.
  • 1952 Capitol-Lichtspiele Johann Baderstraße 8, Tel. München 79 34 23, I. u. Gf. Emilie Schreiber, Pullach, Johann Baderstr. 8. Pl. 365, 7 Tg., 7—9 V., Dia, App. Philips FP 5, Vst. Philips 15 Watt, Str. G. 75 Volt, 30 Amp. Bühne 8x6x5, Th. ja.
  • 1953-1955 Capitol-Lichtspiele Johann-Baader-Str. 8, Tel. 79 34 23 München, I. u. Gf. Emilie Schreiber Pl. 365, 7 Tg., 11 V., Dia, App. Philips FP 5, Vst. Philips 15 Watt, Str. W. 75 Volt, 30 Amp., Bühne 8x3, Th.
  • 1956 Capitol-Lichtspiele Johann-Bader-Str. Tel: 793423, Postanschr: desgl., Vers.-Bf: Pullach/Isartalbahnhof, I: Frau Emilie Schreiber, Priv.-Anschr:Johann-Bader-Str. 14 Pl.: 365, Best: Karl, Westendorf, 7 Tg., 10 V., tön. Dia, App: 2 Philips FP 5 rechts, Verst: Philips 20 Watt, Str: W. 220/380Volt, 60 Amp., Bild- u. Tcnsyst: CinemaScope, Lichtton, Bildw.-Abm: 7, 6x2, 8, Gr.Verh: 1:1, 85
  • 1957-1960 Capitol-Lichtspiele Johann-Bader-Str. 8, Tel: 793423 München, I: Frau Emilie Schreiber Pl: 365, Best: Karl, Westendorf, 7 Tg., 10 V., tön. Dia, App: 2 Philips FP 5 rechts, Verst: Philips 20 Watt, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1961 Capitol-Lichtspiele Johannbader Str. 14, Tel: München 790423, I: Frau Emilie Schreiber PI: 365, Best: Karl, Westendorf, 7 Tg, 10 V, tön. Dia-Br, Sc, App: 2 Philips FP 5 rechts, Verst: Philips, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL