Rödermark Neue Lichtspiele Urberach

Aus Kinowiki
Version vom 9. August 2009, 18:25 Uhr von Wegavision (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Bei Köhlers im Familienbetrieb, in dem auch Sohn Rainer aushilft, wenn Daniel Urlaub hat, flimmern jeden Samstag und Sonntag mindestens vier Filme über die Leinwand, jeweils zwei für Kinder oder Jugendliche und für Erwachsene, und je nach aktuellen Filmen auch mehrere Vorführungen an den anderen Tagen - außer montags.

Vom Opa hat Monika Köhler das Kino-Machen gelernt. Ihre Eltern hatten das Kino schon kurz nach 1945 aufgebaut. „Seit ich drei bin, bin ich dabei, mit acht oder neun habe ich dann angefangen zu helfen.“ Seit 1990, nach dem Tod ihrer Mutter, hat sie es ganz übernommen. aus: op-online.de

Weblinks

Webpräsenz der Neue Lichtspiele Urberach