Radebeul Capitol

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Postkarte 50er Jahre

Die Lößnitzperle liegt in der Bahnhofstraße 11 im Stadtteil Kötzschenbroda der sächsischen Stadt Radebeul. Das historische Bahnhotelgebäude, heute ein Geschäftshaus, bildet eines der vier denkmalgeschützten Häuser an der Kreuzung der Meißner Straße mit der Bahnhofstraße nach Süden und der Moritzburger Straße nach Norden. 1926 gab es dort das Capitol-Lichtspieltheater, später Filmtheater Freundschaft genannt. Das Restaurant Lößnitzperle gab dem Bau seinen Häusernamen. Wikipedia

  • 1926 02.Okt.: Eröffnung des "Capitol-Lichtspieltheaters" im ehem. Saal des "Bahnhotels Victoria" (Bahnhofstr. 11), 1954 umgenannt zum "Filmtheater Freundschaft", Ende der 90er Jahre abgetragen. Zeittafel Kötzschenbroda
  • Das ehemalige Filmtheater Capitol – inzwischen in „Freundschaft“ umbenannt – wurde 1964 im Eingangsbereich gründlich renoviert. Der 15. Jahrestag war ein würdiger Anlass zur Wiedereröffnung. (Radebeul 1949-1989, Gottfried Thiele)

Kinodaten

  • 1929 Capitol-Lichtspiele, Bahnhofstraße 11, Gr: 1926, täglich, 550 Plätze, Inh: Hermann Nicolai, Bahnhofstraße 8
  • 1930 Kötzschenbroda Capitol-Lichtspiele, Bahnhofstraße 11, Gr: 1926, täglich, 650 Plätze, Inh: Adolf Flechtner, Bunzlau, Stockstraße 17/18
  • 1931 Capitol-Lichtspiele, Bahnhofstraße 11, Gr: 1926, täglich, T-F: Kinoton, 650 Plätze, Inh: Adolf Flechtner, Bunzlau, Stockstraße 17/18
  • 1932 Capitol-Lichtspiele, Bahnhofstraße 11, Gr: 1926, täglich, T-F: Kinoton, 650 Plätze, Inh: Gustav Emil Hahmann
  • 1933 Capitol-Lichtspiele, Bahnhofstraße 11, Gr: 1926, täglich, T-F: Kinoton, 650 Plätze, Inh: Capitol-Kino GmbH, Gf: Elisabeth Marterer, Coswig, Dresdner Straße 62
  • 1934 Capitol-Lichtspiele, Bahnhofstraße 11, Gr: 1926, täglich, Bühne: 20 qm, T-F: Kinoton, 540 Plätze, Inh: Capitol-Kino GmbH, Gf: Elisabeth Marterer, Coswig, F: 73289
  • 1937 Capitol-Lichtspiele, II, Bahnhofstr. 11, Gr: 1926, täglich, Bühne: 20 qm, 500 Plätze, Inh: Capitol-Kino A. Marterer Komm.-Ges., ebenda
  • 1938 Capitol-Lichtspiele, II, Bahnhofstr. 11, Gr: 1926, täglich, Bühne: 20 qm, 500 Plätze, Inh: Capitol-Kino A. Marterer Komm.-Ges., ebenda
  • 1939 Capitol-Lichtspiele, II, Bahnhofstraße 11, Gr: 1926, Bühne: 20 qm, Inh: Capitol-Kino, A. Marterer K.-G., ebenda, F: Dresden 73289, 489 Plätze, täglich
  • 1940 Capitol-Lichtspiele, II, Bahnhofstraße 11, Gr: 1926, Bühne: 20 qm, 498 Plätze, täglich, Inh: Capitol-Kino, A. Marterer K.-G., ebenda, F: Dresden 73289
  • 1941 Capitol-Lichtspiele, II, Bahnhofstraße 11, Gr: 1926, Bühne: 20 qm, 500 Plätze, täglich, Inh: Capitol-Kino, A. Marterer K.-G., ebenda, F: Dresden 73289
  • 1950 Capitol Lichtspiele, Bahnhofstr. 11, 500 Plätze
  • 1976 Dresden, Bezirksfilmdirektion, Kreisfilmstelle Dresden-Land, Rdbl, Str. der Befreiung 11, Tel: 75228 (Radebeul)