Recklinghausen Apollo-Studio

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

  • 1951: Im letzten Jahr eröffnete nach Umbau und völliger Renovierung das Apollo-Theater seine Pforten. Der Theatersaal zeichnet sich durch schlichte Eleganz und harmonische Linienführung der Architektur aus. Diskrete Farben, in direkte Beleuchtung und eine durchgehend ge polsterte Bestuhlung garantieren dem Besucher angenehmen Aufenthalt. Um auch den technischen Belangen vollkommen zu genügen, wurde eine neue Lautsprecherund Lichtrufanlage geschaffen. Der Entwurf für den Gesamtumbau stammt von Herrn Erich Park in dessen Händen auch die Bauleitung lag. Die Ausstattung des Theaters mit Vorhängen und Portieren sowie die Farbgebung erfolgte durch die Firma Bühnen-Herwegh in Wiesbaden. (aus: Die Filmwoche 9/1951)
  • Franz Schatter, Inhaber des Odeon-Theaters, hat das bisher von der M. Barke KG. am gleichen Ort geführte Apollo-Theater übernommen. Der neue Film 8/1959

Kinodaten

  • 1918 Apollo-Theater, Markt 2 400 Plätze Wilhelm Bröker, Bielefeld
  • 1920 Apollo-Theater, Markt 2 (Sp. tägl.) 380 Plätze Wilhelm Bröcker, Bielefeld, Herforder Str. 52
  • 1921 Apollo-Theater, Markt 2, F: 677 (tägl.) 400 I: Wilh. Bröcker, Bielefeld.
  • 1924
  • 1925
  • 1926
  • 1927 Apollo-Theater, Recklinghausen I, Markt 2. ,FA: 1142. Inh: Wilhelm Bröker, Bielefeld, Herforder Str. 52. Gf: H. Stern, Markt 2. Sptg: Täglich. Pr: Dienstag und Freitag. 380 PI.
  • 1928 Apollo-Theater, Markt 2, F: Nr. 1142, Gr: 1915, tägl., R 380 I: W. Bröker, Bielefeld, F: 1142 Gf: Herrn. Stern, Gr. Geldstraße
  • 1929 Apollo-Theater. Markt 2, F: 1142. Gr: 1915, täglich, R 500 I: W. Bröker. Bielefeld, F: Nr. 1142 Gf: Herrn. Stern, Tiefer Pfad Nr. 27
  • 1930 Apollo-Theater, Markt 2, F: 1339, Gr; 1915, täglich, R, Kap: 4 ML 350 I: Vereinigte Lichtspiele G. m. b. H., Breite Straße 16 Gf : S. Stern
  • 1931 Apollo-Theater,1 Markt 2, F: 1339, Gr: 1915, 3—7 Tage, H 350 I: Vereinigte Lichtspieltheater G. m. b. H., Breite Straße 16 Gf: S. Stern. Viktoriastraße 21
  • 1932 Apollo-Theater, Markt 2, F: 3339, Gr: 1915, 3—7 Tage, H 350 I: Vereinigte Lichtspieltheater G. m. b. H., Breite StraBe 16 Gf: S. Stern, Breite Straße 16
  • 1933 Apollo-Theater, Markt 2. F: 3418, Gr: 1905, täglich, R. Kap: 3 M., T-F: Klangfilm 362 I: Frau Martha Blum, ebenda Gf: Alexander Münch
  • 1934 Apollo-Theater, Markt 2. F: 3418, Gr: 1905, täglich, R. Kap: Mech. Musik, T-F: Klangfilm 360 I: Frau Martha Blum, ebenda Gf: Alexander Münch
  • 1935
  • 1937 Apollo-Theater, Markt 2, Gr: 1905, täglich 360 I: Frau Magdalena Barke, Adolf-Hitler-Platz 1, F: 3420
  • 1938 Apollo-Theater, Markt 2, Gr: 1905, täglich 364 I: Frau Magdalena Barke, Adolf- Hitler-Platz 1, F: 3420
  • 1939
  • 1940 Apollo-Theater, Markt 2, Gr: 1905 364/tgl. I: Frau Magdalena Barke, Adolf-Hitler-Platz 1, F: 3420
  • 1941 Apollo-Theater, Markt 2, F: 3420, Gr: 1905 364/tgl. 1: Frau Magdalena Barke, Adolf-Hitler-Platz 1, F: 3420
  • 1949 Apollo-Theater Markt 2, Tel. 3420 Recklingh. Inh.: Frau Magd. Barke, Recklingh. Rathauspl. 1, Tel. 3420. Mit Dia 7 Tage Pl. 368
  • 1950 Apollo-Theater Markt 2, Tel. 3420, I: Magdalene Barke geb. Noppeney, Recklinghausen, Rathausplatz l/III, Gf: Hermann Kühne, Recklinghausen, Markt 2 368 Pl. 7 Tg., 4 V., Dia; App.: A.E.G. Euro-M., Vst.: Seifert, Str.: G.,.D. 90/220 Volt, 40 Amp.
  • 1952 Apollo-Theater Markt 2, Tel. 3 420, P. Magdalene Barke geb. Noppeney, Rathausplatz l/III, Gf. Hermann Kühne, Recklinghausen, Markt 2. Pl: 388, 7 Tg, 21—22 V, Dia, App. AEG, Euro-M, Vst. Telefunken-Cinevox, Str. 90/220 Volt, 45 Amp.
  • 1953
  • 1955 Apollo-Theater Markt 2, Tel. 34 20, I. Frau Magdalena Barke, Gf. Hermann Kühne PI. 368 + 20, 7 Tg., 21—25 V., tön. Dia,' App. AEG, Euro, Vst. Telefunken-Cinevox, Str. G.-W.-D. 90/220 Volt, 45 Amp., Bühne 6x2
  • 1956 Apollo-Theater Markt 2, Tel: 3420, Postanschr: desgl., Vers.-Bf: -Hbf, P: Frau M. Barke, Gf: Hermann Kühne Pl: 388, Best: Bähre, Hochpolster, 7 Tg, 23 V, tön. Dia, App: Philipps FP 6, Verst: Philips, Str: D. 220 Volt, Bildsyst: Normal u. CinemaScope, Bühne: 6,5x4,5
  • 1956N Apollo-Theater Markt 2 -Änd: Bildsyst. Breitwand; CinemaScope entfällt Bildw.-Abm. 2,80x5,15 Gr.-Verh. 1:1,85
  • 1957 Apollo-Theater Markt 2. Tel: 3420, Vers.-Bf: -Hhf P: Frau M. Barke KG, Gf: Hermann Kühne. PI: 388, Best: Bähre, Hochpolster, 7 Tq„ 21 V, 2 Spätvorst, Apo: Philips FP 6, Verst: Philips, Lautspr: Komb Bildsyst: Br, Gr.-Verh: 1:1,85, Bühne: 6,5x4,5
  • 1958 Apollo-Theater Markt 2, Tel: 23420, 23279, Postanschr: Breite Str. 16 (Odeon-Theater), Vers.-Bf: -Hbf, P: Frau M. Barke KG, Gf: Franz Schatter Pl: 365, Best: Bähre, Hochpolster, 7 Tg, 21-23 V, 2-3 Mat.-/Spätvorst, App: Philips FP 6, Verst: Philips, Lautspr: Komb, Bildsyst: Br, Gr.-Verh: 1:1,85
  • 1959 Apollo-Theater Markt 2, Tel: 23420, 23279, Postanschr: Breite Str. 16 (Odeon-Theater), Vers.-Bf: -Hbf, P: Franz Schatter PI: 365, Best: Bähre, Hochpolster, 7 Tg, 21-23 V, 2-3 Mat.-/Spätvorst, App: Philips FP 6, Verst: Philips, Lautspr: Komb, Bildsyst: Br, Gr.-Verh: 1:1, 85
  • 1960 Apollo-Theater Markt 2, Tel: 23420, 23279, Postanschr: Breite Str. 16 (Odeon-Theater), Vers.-Bf: -Hbf., P: Franz Schatter Pl: 365, Best: Bähre, Hochpolster, 7 Tg, 21-23 V, 2-3 Mat.-/Spätvorst, App: Philips FP 6, Verst: Philips, Lautspr: Komb, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1961 Apollo-Studio Markt 2, Tel: 23420, Postanschr: Markt 2, Vers.-Bf: -Hbf., P: Franz Schatter PI: 348, Best: Bähre, Hochpolster, 7 Tg., 21-23 V., 2-3 Mat.-/Spätvorst.., Dia-N, App: Philips FP 6, Verst: Philips: Lautspr: Komb., Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1962 Apollo-Studio Markt 2, Tel: 23420, Postanschr: Markt 2, Vers.-Bf: -Hbf, P: Franz Schatter PI: 348, Best: Bähre, Hochpolster, 7 Tg, 21-23 V, 2-3 Mat.-/Spätvorst, FKTg: donnerstags, Dia-N, Br, App: Philips FP 6, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Philips, Lautspr: Komb, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL