Regenstauf Filmtheater (Lichtspiele)

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kinodaten

  • 1927 °Lichtspiele Regenstauf, Bahnhofstr. 104. Inh: Liebl. 215 Pl.
  • 1928-1929 Lichtspiele Regenstauf, Bahnhofstraße 104 1/8, Gr: 1920, Sonnabends. Sonntags, Mittwochs, Donnerstags 350 I: Hans Liebl
  • 1930 Lichtspiele Regenstauf. Bahnhofstraße 104 1/2, Gr: 1920 4 Tage 350 I: Hans Liebl
  • 1931-1933 Lichtspiele Regenstauf, Bahnhofstraße 104 1/8, Gr: 1920, 4 Tage 350 J: Hans Liebl, F: 49
  • 1934 Lichtspiele Regenstauf Hindenburg-straße 104 1/8, Gr: 1920, 3-4 Tage, Kap: Mech. Musik, T-F: Tobis 350 I: Johann Liebl, ebenda
  • 1937 Lichtspiele Regenstauf, Hindenburgstraße 104 1/8, F: 205, Gr: 1918, 2—3 Tage 248 I: Johann Liebl, ebenda
  • 1938-1940 Lichtspiele Regenstauf, Hindenburgstraße 104 1/8, F: 205, Gr: 1918 248/1 Tg. I: Johann Liebl, ebenda
  • 1941 Lichtspiele Regenstauf, Hindenburgstraße 104 1/3, F: 287, Gr: 1923 268/3-4 Tg I: Johann Liebt, ebenda
  • 1949 Filmtheater Hindenburgstr. 104, Tel. 287. Inh.: John Neidhardt, Regenstauf, Hindenburgstr. 104, Tel. 287. 4 Tage Pl. 374
  • 1950 Filmtheater Hindenburgstr. 104. — 374 Pl. 4 Tg.
  • 1952-1956 Filmtheater Hindenburgstr. 104, I: Adolf Liebl Pl.: 374, 4-7 Tg., 6-8 V.
  • 1957-1961 °Filmtheater Hindenburgstr. 104, Tel: 287, Postanschr: Schließfach 16, I: Adolf Liebl PI: 298, Best: Hochpolster, 4-5 Tg., 6 V, 1-2 Mat.-/Spätvorst., tön. Dia, App: AEG Euro M, Verst: Zeiss Ikon, N
  • 1962 Filmtheater Hindenburgstr. 2, Tel: 287, Postanschr: Schließfach 16, I: Adolf Liebl Pl: 298, Best: Hochpolster, 4-5 Tg, 6 V, Mat.-/Spätvorst, tön. Dia-N, Br, App: Frieseke & Höpfner FH 66, Verst: Zeiss Ikon, N