Reinhardshagen Anker-Lichtspiele Veckerhagen

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

ANKER-LICHTSPIELE VECKERHAGEN (Inhaber: Helmut Peter) : Auf CinemaScope umgestellt und neu (gestaltet durch Firma Süd-Ton , Ffm.; zwei FH 77 HI-Maschinen in Rechts- und Linksausführung, eine Telefunken-Ton-Anlage und Bildwand 3 mal 7 Meter. Der neue Film 7/1958

Kinodaten

  • 1950 Anker-Lichtspiele Weserstr. 2, Tel. 32, I. u. Gf.: Hellmuth Peter, Veckerhagen, Weserstr. 2. 238 Pl. 4 Tg., 6 V., Dia; App.: Bauer 5, Ernemann IV, Str.: W., D., 220/380 Volt, 20 Amp.; Bühne 4x3x3, Th. ja.
  • 1952 Anker-Lichtspiele Weserstr. 2, Tel. 32, Vers.-Bhf. Hann.-Münden, I. u. Gf. Hellmuth Peter, Weserstraße 2. PI. 238, 4—5 Tg, 4—5 V, tön. Dia., App. Bauer 5, Ernemann IV, Str. D. 220/380 Volt, 20 Amp, Bühne 4x3x3, Th. ja.
  • 1953 Anker-Lichtspiele Weserstr. 2, Tel. 32, Bhf. Hann.-Münden, I. u. Gf. Hellmuth Peter, Weserstr. 2 Pl. 238, 4—5 Tg., 6 V., tön. Dia, App. Bauer 5, Ernemann IV, Vst. Funktechnik u. Gerätebau Landau KI, Str. W.-D. 220/380 Volt, 20 Amp., Bühne 6x4x3, Th. ja
  • 1955 °Anker-Lichtspiele Weserstr. 2, Tel. 32, Bhf. Hann.-Münden, I. u. Gf. Hellmuth Peter, Weserstr. 2 Pl. 238, 4—5 Tg., 6 V., tön. Dia, App. Bauer 5, Ernemann IV, Vst. Funktechnik u. Gerätebau Landau KI, Str. W.-D. 220/ 380 Volt, 20 Amp., Bühne 6x4x3, Th
  • 1956 Anker-Lichtspiele Weserstr. 2, Tel: 32, Postanschr: desgl., Vers.-Bf: Hann.-Münden, I: Hellmuth Peter. PI 238, Best: Klappstühle, 4 Tg., 6 V., tön. Dia, App: Ernemann, Bauer, Str: 220/380 Volt, 25 Amp., Bühne: 6x4x4, Th.
  • 1957 Anker-Lichtspiele Weserstr. 2, Tel: 232, Vers.-Bf: Hann.-Münden, I: Hellmut Peter PI: 238, Klappstühle, 7 V, App: F & H 77, Verst: Telefunken, Lautspr: Telefunken, Th, O.
  • 1958 Anker-Lichtspiele Weserstr. 2, Tel: 232, Vers.-Bf: Hann.- Münden, I: Hellmuth Peter Pl: 222, Klappstühle, 4 Tg, 6-7 V, 1 Spätvorst, App: F & H 77, Verst: Telefunken, Lautspr: Telefunken, Bildsyst: Br, Gr.- Verh: 1:1,85, Th, O.
  • 1959 Anker-Lichtspiele Weserstr. 2, Tel: 232, Vers.-Bf: Hann.- Münden, I: Hellmuth Peter Pl: 222, Klappstühle, 4 Tg, 6-7 V, 1 Spätvorst, App: F & H 77, Verst: Telefunken, Lautspr: Telefunken, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1960 Anker-Lichtspiele Weserstr. 2, Tel: 232, Vers.-Bf: Hann.- Münden, I: Hellmuth Peter PI: 222, Klappstühle, 4 Tg., 6-7 V., 1 Spätvorst., App: F & H 77, Verst: Jelefunken, Lautspr: Telefunken, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1961 Anker-Lichtspiele Weserstr. 2, Tel: 232, Vers.-Bf: Hann.- Münden, I: Hellmuth Peter PI: 222, Klappstühle, 4 Tg., 6-7 V., 1 Spätvorst., Dia-Br, App: F & H 77, Lichtquelle: Reinkohle, Verst: Telefunken, Lautspr: Telefunken, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1962 Anker-Lichtspiele Weserstr. 2, Tel: 232, Vers.-Bf: Hann.- Münden, I: Hellmuth Peter PI: 222, Klappstühle, 4 Tg., 6-7 V, Dia-Br, App: F & H 77, Lichtquelle: Reinkohle, Verst: Telefunken, Lautspr: Telefunken, Bild- u. Tonsyst:Sc, 1 KL
  • 1971 Anker-Lichtspiele -Veckerhagen, T: 232 I: Helmuth Peter, 222 P.