Reinickendorf Central-Lichtspiele Tegel

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

1915/16 eröffnete Martha Zierke in der Veitstr. 10, I. Aufgang, ein für Tegel zweites Lichtspielhaus. Vor der Schließung im Jahre 1919 war Moritz Aronsheim der Besitzer dieses Kinos. Für etwa ein Jahr wohnte im Tegel der Zeit 1919/1920 zudem ein weiterer Kinobesitzer, der in der Schlieperstr. 76 kinematographische Vorstellungen anbot. Es war Paul Handke. "Tegeler Geschichten", Gerhard Völzmann 2013

Kinodaten

  • 1917 Kinotheater. Zentral-Lichtspiele, Brunowstr.
  • 1918 Central-Lichtspiele, Brunowstr. 47, 120 Plätze, Inh: M. Aronsheim, Veitstr. 10
  • 1920 Central-Lichtspiele, Brunostr. 47, Gegr. 1911, täglich, 150 Plätze, Inh: P. Handtke, Schlieperstr. 76
  • 1921 Zentral-Theater, Tegel, Brunowstraße 47. (z. Zt. geschlossen) 150 Plätze