Reinickendorf Kinotheater Tegel

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

1912/13 richtete Nicolaus Grünewald in der Tegeler Schlieperstr. 16 ein Kinematographen-Theater ein. Grünewald betrieb bislang im Nebenhaus (Nr. 15) eine Papier-, Schreib- und Zeichenmaterialhandlung. Das Kino führte Grünwald wohl bis 1917, während die Papierhandlung nebenan weiterhin den Tegeler Kunden zur Verfügung stand. "Tegeler Geschichten", Gerhard Völzmann 2013

Kinodaten

  • 1917 Kinotheater, Schlieperstr. Inh.: Grünwald