Rheinsberg Kino Brandenburger Hof

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

In der Mühlenstraße 5 findet man heute eine Spielhalle. Früher befand sich dort das Gasthaus "Brandenburger Hof" bis mindestens 1986.

1921 war der Inhaber des Brandenburger Hof ein Herr Adolf Steuernagel (vorher G. Schellhase). [1]

Kinodaten

  • 1918 Lichtspiele, Mühlenstr. 5, 350 Plätze, Inh: Georg Tamm, Mühlenstr. 5
  • 1920 Kino, Mühlenstr. 5, (Sp. 1 mal wöchentlich) 227 Plätze, Inhaber: Schellhase, Mühlenstr. 5
  • 1921 Kino, Mühlenstraße 5 (einmal wöchentlich) 233 Plätze, Inh: Schellhase, Mühlenstr. 5
  • 1924 Lichtspieltheater, Mühlenstr. 5, Verpachtet an Th. Borrmann, Lindow/Mark, 250 Plätze