Rodalben Palast-Theater

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zumindest der Name Palast-Theater hat bis heute überlebt, wenn auch nur als Reataurant.

"Bereits 1910 als „Wirtschaft“ bekannt geworden, war es eine einfache Einkehrstätte für Stammtischler oder diente an Kerwetagen auch als Speiselokal. Manche Rodalber, so sagt man, sollen sich hier vor ihrem Fußmarsch zur Arbeit nach Pirmasens schon früh morgens mit einem Schnaps gestärkt haben. Um das Jahr 1930 erfolgte dann der Anbau des Kinos, wo sich heute der Restaurantbereich und die Kegelbahn befinden. Darüber entstand ein großer Tanzsaal, in dem sicher auch so mancher Rodalber die Frau für´s Leben gefunden hat.

In den 50er Jahren wurde dann der Tanzsaal zueinem großen Kino mit fast 400 Plätzen umgebaut, wobei die ganze Familie Lenhard half den Kinobetrieb zu führen. Aus dieser Zeit des „Palast Theaters“, so der Name des Kinos, stammt auch noch der Zeiss Ikon Filmprojektor, Baujahr 1935, den wir im Restaurant aufgestellt haben. Zusammen mit den Filmplakaten und Photos soll er an die bewegte Geschichte dieses Hauses erinnern." aus: Palast Theater Rodalben

Kinodaten

  • 1940 Palast-Theater 200/3—4 Tg. I: Richard Lenhard, Prinzregentenstraße 19
  • 1941 Palast-Theater, Prinzregentenstraße 17, F: 807, Gn 1931, B: 6 qm 200/6 Tg. I: Richard Lenhard, ebenda
  • 1949 Palast-Theater Prinzregentenstraße 17. Inh.: Richard Lenhard, Rodalben, Prinzregentenstraße 17. Ohne Dia 4 Tage Pl. 200
  • 1950 Palast-Theater Prinzregentenstr., I: Richard Lenhard, Rodalben, Prinzregentenstr, 17—19. 200 Pl. 4 Tg., 1—2 V., Dia; App.: 2 Ernemann IV, Vst.: Klangfilm, Str.: D. 220/ 380 Volt, 40 Amp.; Bühne 3x4x3.
  • 1952 Palast-Theater Prinzregentenstr. 17/19, I. u. Gf. RichardLenhard, Prinzregentenstr. 17/19.Pl. 200, 4 Tg., 4—5 V., tön. Dia., App.2 Ernemann IV, Vst. Klangfilm, Str. G.W.-D. 90/220/380 Volt, 40 Amp., Bühne3x4x3, Th. ja.
  • 1953 Palast-Theater Prinzregentenstr. 17/19, I. u. Gf. Richard Lenhard PI. 200, 4—5 Tg., 5—8 V., tön. Dia, App. 2 Ernemann IV, Vst. Klangfilm, Str. G.W.-D. 90/220/380 Volt, 40 Amp., Bühne 3x4x3, Th. Ja
  • 1955 Palast-Theater Prinzregentenstr. 17/19, I. u. Gf. Richard Lenhard Pl. 200, 4—5 Tg., 5—8 V., tön. Dia, App. 2 Ernemann IV, Vst. Klangfilm, Str. G.W.-D. 90/220/380 Volt, 40 Amp., Bühne 3x4x3, Th.
  • 1956 Palast-Theater Prinzregentenstr. 17/19, Postanschr: desgl., I: Richard Lenhard Pl: 400, Best: Löffler, 6-7 Tg., 10-12 V., tön. Dia, App: Bauer B 12, Verst: Klangfilm, Str: D.-G.-W. 220/380 Volt, 90 Amp., Bild- u. Tonsyst: Breitwand, Lichtton, Breitwandart: Sonora Supra, Bildw.-Abm: 8x3,8, Bühne: 10x5
  • 1957 Palast-Theater Prinzregentenstr. 17/19, I: Richard Lenhard PI: 390, Best: Löffler, Klappstühle, 5 Tg., 10-12 V., 2 Spätvorst., tön. Dia, App: Bauer B 12, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bildsyst: Br., Gr.-Verh: 1:1,05
  • 1958 Palast-Theater Prinzregentenstr. 17/19, I: Richard Lenhard PI: 391, Best: Löffler, Klappstühle, teilw. Polster, 6-7 Tg., 8-10 V., 3-4 Mat./Spätvorst., tön. Dia, App: Bauer B 12, Verst: Klangfilm, Lautspr: Breitstr. Komb., Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1959 Palast-Theater Prinzregentenstr. 17, I: Richard Lenhard PI - 391, Best: Löffler, Klappstühle, 6 Tg, 10-12 V, 2 Spätvorst, tön. Dia, App: Bauer, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1960 Palast-Theater Prinzregentenstr. 17, I: Richard Lenhard PI: 391, Best: Löffler, Klappstühle, 6 Tg., 10-12 V, 2 Spätvorst, tön. Dia, App: Bauer, Verst: Klangfilm, Lautspr-, Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1961 Palast-Theater Prinzregentenstr. 17, I: Richard Lenhard PI: 391, Best: Löffler, Klappstühle, 6 Tg, 10-12 V, 2 Spätvorst, tön. Dia, App: Bauer, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1962 Palast-Theater Prinzregentenstr. 17, I: Richard Lenhard PI: 391, Best: Löffler, Klappstühle, 6 Tg, 10-12 V, 2 Spätvorst, tön. Dia, App: Bauer, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1971 Palast-Lichtspiele Prinzregentenstrasse, T: 5765 I: Richard Lenhard, 390 P.