Rostock Hansa-Filmpalast

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Foto 2010
  • "Am 10.7.1937 wurden unter großer Beteiligung der städtischen Öffentlichkeit die Hansa Lichtspiele in der Maßmannstraße eröffnet. Dieser Backsteinbau sollte die niederdeutsche Wesensart repräsentieren. Der Zuschauerraum umfasste 730 Plätze." aus: Stadtgespräche Rostock
  • Seit Dezember 1967 konnten im Hansa-Theater auch 70mm-Filme abgespielt werden. [1] Das Kino verfügte über eine Kinomaschine des Typs Pyrcon UP-700. [2]
  • 1989 hatte das Hansa-Theater 541 Plätze. (1965 letzter Umbau oder Renovierung) [3]
  • 1991 Verkauf an an die in Lübeck bzw. Hagen angesiedelte Kieft-Gruppe
  • 1994 Der „Hansa“-Filmpalast wird nach umfangreichen Umbauarbeiten und Investitionen in Höhe von ca. 6 Millionen DM als Kinocenter mit vier Leinwänden und 950 Sitzplätzen wiedereröffnet. aus: Stadtgespräche Rostock
  • Im Mai 2010 zog das Lichtspieltheater Wundervoll in die 2 Säle im Obergeschoß des Hansa-Filmtheaters ein. Der Mietvertrag wurde nach 2 Jahren nicht verlängert und endete am 30.04.2012.
  • Am 10.07.2012 gab Cinestar die Schließung des Hansa-Filmpalast bekannt. Schon seit dem 22.06. sei er wegen technischer Störungen nicht mehr in Betrieb. Tatsächlich hat Cinestar nicht vor, die Kinotechnik digital umzurüsten, weshalb ein Weiterbetrieb aus Kostengründen nicht in Frage komme. [4]

Das Haus ist nun zu vermieten. 2014 gab es schon Pläne, einen Biomarkt dort einzurichten. [5] Zum 01. September 2015 war die Eröffnung eines Fitnesscenters im ehemaligen Kino geplant. Mit Kinosesseln, alten Filmprojektoren, Filmplakaten und anderen Accessoires neben den Trainingsgeräten sollte die Geschichte des denkmalgeschützten Hauses jedoch weiterleben. [6] Die Idee wurde jedoch verworfen, Familie Kieft steht neuen Ideen offen gegenüber und möchte das Haus gern vermieten. [7] Nun wird daraus doch ein Fitnessstudio. [8]

Adresse

Hansa-Filmpalast
Maßmannstr. 14-15
18057 Rostock
Telefon: 0381/1286060

Ausstattung

  • Kino 1, Dolby-SRD, DTS, 412 Plätze
  • Kino 2, Dolby-SRD, DTS, 240 Plätze
  • Kino 3, Dolby, 92 Plätze
  • Kino 4, Dolby, 92 Plätze

Kinodaten

  • 1938 Hansa-Theater, Masmannstraße 14/15, F: 2409, täglich, 728 Plätze, Inh: Karl Peter, ebenda
  • 1940 Hansa-Theater, Maßmannstraße 14/15, F: 2409, Gründung: 10.7.1937, 644 Plätze, täglich, Inhaber: Karl Peter
  • 1941 Hansa-Theater, Maßmannstraße 14/15, F: 2409, Gr: 10.7.1937, 728 Plätze, täglich, Inh: Karl Peter, Schliemannstraße 42, F: 2409
  • 1950 Hansa-Lichtspiele, Maßmannstr. 14/15, Tel. 5120, 726 Plätze
  • 1985 Rostock, Hansa-Theater, 2500 Leninallee 14/15, Tel: 25120
  • 1991 Hansa-Theater, 541 Plätze, Rostock, Leninallee 14/15, Inh. BFD Rostock
  • 1992 Hansa-Theater, 541 Plätze, Rostock, Leninallee 14/15, Inh. Kinoabspielstätte GmbH 2000 - Kieft -, Breite Straße 13, 2400 Lübeck
  • 1993 Hansa-Filmpalast Rostock, Maßmannstr. 14, 0381-25120, 541 Plätze (erstes Kino in MV mit 4 Einzelleinwänden), Leitung: Filmtheaterbetriebe Kieft (Lübeck)
  • 1993 Hansa Filmpalast, Kino 1, DOSR, 429 Plätze, Hansa Filmpalast, Kino 2, DOSR, 283 Plätze, Hansa Filmpalast, Kino 3, DOSR, 126 Plätze, Hansa Filmpalast, Kino 4, DOSR, 126 Plätze, 18057 Rostock, Maßmannstr. 14-15, Tel. 0381/25120, Inh: Filmtheaterbetriebe Kieft, 23552 Lübeck, Breite Str. 60
  • 1995 Hansa Filmpalast, Kino 1, DO SR/DTS, 428 Pl. Kino 2, DO SR/DTS, 282 Pl. Kino 3, DO SR, 120 Pl. Kino 4, DO SR, 120 Pl. 18057 Rostock, Maßmannstr. 14-15 Tel.: 0381/4591234, Fax: 4934560 Inh.: Kieft & Kieft - Kino 2000 GmbH, 18055 Rostock, Breite Str. 3-5
  • 1997 Hansa Filmpalast, Kino 1 DO SRD/DTS 428 Plätze, Kino 2 DO SRD/DTS 282 Plätze, Kino 3 DOSR 120 Plätze, Kino 4 DO SR 120 Plätze, 18057 Rostock, Maßmannstr. 14-15 Tel.: 0381/7769933 Inhaber: Kieft & Kieft Filmtheater GmbH, 23552 Lübeck

Weblinks