Rotenburg (Wümme) Lichtspiele Rotenburger Hof

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

"Wilhelm Eggers hat 1928 in Rotenburg mit dem Kinobetrieb angefangen. Zuerst zeigte er Stummfilme im Rotenburger Hof, später kam dann ein Saal mit 700 Plätzen am Neuen Markt hinzu." aus der taz vom 3.7.2006

1955: In Rotenburg / Hann, wurden die Lichtspiele „Rotenburger Hof" geschlossen und durch den Architekten Leopold Ellerbeck das 614 Plätze umfassende „Capitol", Inhaber ist Wilhelm Eggerth, errichtet. Die technische Gestaltung des Hauses lag bei UFA-Handel (Cinemascope - Einrichtung). Die Polsterbestuhlung lieferte die Firma Schröder & Henzelmann. (aus Die Filmwoche 40/1955)

Kinodaten

  • 1929 Lichtspiele im „Rotenburger Hof" (Saalkino), Große Straße 49, F: 15, Gr: 1928, 300 Plätze
  • 1930 Lichtspiele im „Rotenburger Hof" (Saalkino), Große Straße 49, F: 15, Gr: 1927, 2-3 Tage, Bühne: 5,5x10 m, 300 Plätze, Inh: Frau Wwe. E. Eggers, ebenda
  • 1931 Lichtspiele im „Rothenburger Hof" (Saalkino), Große Straße 49, F: 215, Gr: 1927, 2-3 Tage, Bühne: 5,5x10 m, 300 Plätze, Inh: Wilhelm Eggers, ebenda
  • 1932 Lichtspiele im „Rothenburger Hof" (Saalkino), Große Straße 49, F: 215, Gr: 1926, 3-4 Tage, Bühne: 5,5x10 m, 300 Plätze, Inh: Wilhelm Eggers, ebenda
  • 1933 Lichtspiele im „Rothenburger Hof" (Saalkino), Große Straße 49, F: 215, Gr: 1926, 3-4 Tage, Bühne: 5,5x10 m, 300 Plätze, Inh: Georg Eggers, ebenda
  • 1934 Lichtspiele „Rotenburger Hof" (Saalkino), Große Straße 49, F: 215, Gr: 1919, 3-4 Tage, Kap: Mech. Musik, T-F: Klangfilm, 200 Plätze, Inh: Wilhelm Eggers
  • 1937 Lichtspiele „Rotenburger Hof" (Saalkino), Große Straße 49, F: 215, Gr: 1919, 2 Tage, 200 Plätze, Inh: Wilhelm Eggers, ebenda
  • 1938 Lichtspiele „Rotenburger Hof", Große Straße 49, F: 215, Gr: 1919, 2 Tage, 200 Plätze, Inh: Wilhelm Eggers, ebenda
  • 1940 Lichtspiele „Rotenburger Hof", Adolf-Hitler-Str. 14, F: 562, Gr: 1919, 200 Plätze, täglich, Inh: Wilhelm Eggers
  • 1941 Lichtspiele „Rotenburger Hof", Adolf-Hitler-Str. 14, F: 562, Gr: 1919, Bühne: 7x5m, 356 Plätze, täglich, Inh: Wilhelm Eggers
  • 1949 Lichtspiele Rotenburger Hof, Große Str. 14, Tel. 562, Inh: Wilh. Eggers, Mit Dia, 7 Tage, Pl. 450
  • 1950 Lichtspiele „Rotenburger Hof", Grossestr. 14, Tel. 562, Inh: Wilhelm Eggers, 427 Pl. 7 Tg., 1-4 V., Dia; App.: Ernemann VII B, Vst.: Europa-Junior, Bühne 9x7x8, Th. ja
  • 1952 Lichtspiele „Rotenburger Hof", Große Str. 14, Tel. 562, Inh. u. Gf: Wilhelm Eggers, PI. 427, 7 Tg., 7-10 V.. tön. Dia., App. Ernemann VII B, Vst. Europa-Jr., Bühne 9x7x8, Th. ja. Mitspielstelle: Scheessel/Hann.
  • 1953 Lichtspiele „Rotenburger Hof", Große Str. 14, Tel. 562, Inh. u. Gf: Wilhelm Eggers, Am neuen Markt 10, Pl: 427, 7 Tg., 16 V., tön. Dia, App. Ernemann VIIB, Vst. Europa-Junior, Bühne 9x7x8, Th. ja, Mitspielstellen: Scheeßel/Hann., Sittensen
  • 1955 Lichtspiele „Rotenburger Hof", Große Str. 14, Tel. 562, Inh. u. Gf: Wilhelm Eggers, Am neuen Markt 10, PI. 540, 7 Tg., 16 V., tön. Dia, App. Ernemann VIIB, Vst. Europa-Junior, Bühne 9x7x8, Th. Mitspielstelle: Scheeßel/Hann., Sittensen