Südbrookmerland Ostfriesische Filmbühne Moordorf

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Gegen Ende der 50er-Jahre richtete Tini Herbers in Moordorf im Saal des heutigen „Hotel Herbers“ am Friesenweg 2 ein Kino mit Vorführraum ein. Der Betrieb muss aber nur von kurzer Dauer gewesen sein. Ab Anfang der 60er-Jahre bespielte Jantje Kruse für etwa drei Jahre mit ihrer neu gegründeten „Ostfriesischen Tonfilmbühne“ zehn Orte in der Umgebung von Moordorf. Einer ihrer Mitspielorte war die Gaststätte „Onkel Harm“ in der Süderstraße 90. aus: Stephan Bents

Kinodaten

  • 1950 Mitspielort der Wesermarsch-Lichtspiele Brake (Joh. Geiger, Brake) und der Wanderlichtspiele Oldenburg (W. Fleischhauer, Oldenburg)
  • 1960 Ostfriesische Tonfilmbühne (Wanderkino) Inh: Frau Jantje Kruse
  • 1961 Ostfriesia, Inh: Tini Herbers, Saalbetrieb
  • 1961 Ostfriesische Tonfilmbühne (Wanderkino) Inh: Frau Jantje Kruse, Dia-N, Lichtquelle: Becklicht
  • 1962 Ostfriesiche Filmbühne (Wanderkino), Haus 281, Tel: 2970, Inh: Jantje Kruse, 7 Tg, 10 V, Dia-N, App: Philips u. Zeiss, Lichtquelle: Becklicht, N Spielorte: 10