Schöneberg Kronen Filmtheater (Welt-Theater)

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Postkarte 1954

1916 eröffnete Alfred Röder die Kronen-Lichtspiele, doch auch zuvor haben schon kinematographische Vorstellungen in diesem Haus stattgefunden. Der Kinosaal befand sich entlang der Dickhardtstraße, während sich der Eingang in der Rheinstraße 65 befand. Nach der Schließung des Kinos im jahr 1969 zog ein Supermarkt ein, bis 2006 war ein solcher dort noch zu finden. Danach zog ein Restaurant ein, welches den Saal als Gastraum nutzt. [1]

Streetview 2008: Der Saal ist noch vorhanden: Street View Auch der Eingang ist mit viel Phantasie noch zu erkennen. Streetview


  • Am 31 Juli wurde in Friedenau bei Berlin, Rheinstrasse 65, das erste deutsche Reformkinematographentheater eröffnet. Es waren zahlreiche Vertreter der Presse und der Lehrerschaft anwesend, um sich über die Grundprinzipien des neuen Unternehmens zu orientieren. Die Eröffnungsrede, die unser Mitarbeiter Rektor Lemke Gollnow hielt, war insofern bemerkenswert, als sie das Programm einer neuen Richtung „Der kinematographischen Reformpartei" darstellte, einer Partei, die einen Zusammenschluss von Presse, Lehrerschaft, Fabrikanten und Unternehmern anstrebt, um das kinematographische Leben in Deutschland zu heben und in die richtigen Bahnen zu lenken. Was diese Partei anstrebt, geht am besten aus der Eröffnungsrede hervor, die wir im Wortlaut folgen lassen: "Kinematographentheater — welche Fülle von Gedanken und Vorstellungen stürmt nicht bei diesen Worten auf ans ein! Und es sind nicht immer Gefühle der angenehmsten Art, die durch diese Vorstellungen in uns ausgelöst werden! Der Kinematograph ist in der letzten Zeit in Verruf geraten; man denkt an einen Ort, wo dem Sinnenkitzel verlebter Kreise Befriedigung geboten wird man denkt an einen Ort, wo man unsere überreizten Nerven sinnlich aufregen will, wo unsere Jugend verführt wird - kurz an eine Stätte, wo das Laster zu Hause ist! In diese Vorstellungsreihen hinein tönt nun der Ruf: Reform!" Der Kinematograph 32/1907
  • In Friedenau, Rheinstr. 65, wurde ein Kino-Welttheater von Hermann Siepert, Fritz Wagner & Co. eröffnet. Der Kinematograph 132/1909
  • Berlins Verleiher gratulierten vor kurzem in einer kleinen Feierstunde Frau Helga Röder zum 50jährigen Bestehen des Kronen-Filmtheaters in Friedenau, das 1916 von ihrem Vater August Röder eröffnet wurde und als gepflegtes Bezirks-Erstaufführungstheater seinen guten Ruf über die Jahrzehnte hinweg bewahrt hat. Im Jubiläumsprogramm lief »Lord Jim« von Columbia-Bavaria. Film-Echo 17/1966

Bilder

BERLIN%20Krone.JPG
Foto aus www.allekinos.com

Kinodaten

  • 1917 Kronen-Lichtspiele, Rheinstr. 65, am Lauterplatz.
  • 1918 Kronen-Lichtspiele, Rheinstr. 65, 450 Plätze, Inh. August Röder
  • 1920 Kronen-Lichtspiele, Rheinstr. 65, F: Unland 6440, Gegr. 1916, täglich, 460 Plätze, Inh: August Röder
  • 1921 Kronen-Lichtspiele, Friedenau, Rheinstr. 65, F: Uhland 6440, Gr: 1916, täglich, 460 Plätze, Inh: August Röder
  • 1924 Kronen-Lichtspiele, Friedenau, Rheinstr. 65, F: Rheingau 1140, Inh: August Röder, Pr: Freitag, Sptg: tgl. PI: 450
  • 1925 Kronen-Lichtspiele, Friedenau, Rheinstr. 65, F: Rheingau 1140, Inh: August Röder, Pr: Freitag, Sptg.: Tgl. Pl.: 450
  • 1927 Kronen-Lichtspiele, Berlin-Friedenau, Rheinstr. 65, F: Rheingau 1140, Inh: National-Film-Theater GmbH, Sptg: Täglich, Pr: Freitag, 450 Pl.
  • 1928 Kronen-Lichtspiele, Bln.-Friedenau, Rheinstraße 65, F: Rheingau 1140, Gr: 1916, täglich, 501 Plätze, Inh: August Röder
  • 1929 Kronen-Lichtspiele, Berlin-Friedenau, Rheinstraße 65, F: Rheingau 1140, Gr: 1916, täglich, 500 Plätze, Inh: August Röder
  • 1930 Kronen-Lichtspiele, Berlin-Friedenau, Rheinstraße 65, F: Rheingau 1140, Gr: 1916, täglich, Kap: 7 M, 500 Plätze, Inh: August Röder
  • 1931 Kronen-Lichtspiele, Berlin-Friedenau, Rheinstraße 65, F: H 3 Rheingau 1140, Gr: 1916, täglich, Kap: 7 M, T-F: Klangfilm, 500 Plätze, Inh: August Röder
  • 1932 Kronen-Lichtspiele, Berlin-Friedenau, Rheinstraße 65, F: H 3 Rheingau 1140, Gr: 1916, täglich, Kap: 7 M, T-F: Klangfilm, 500 Plätze, Inh: A. Röder
  • 1933 Kronen-Lichtspiele, Berlin-Friedenau, Rheinstraße 65, F: H 3 Rheingau 1140, Gr: 1916, täglich, Kap: 7 M, T-F: Klangfilm, 500 Plätze, Inh: A. Röder
  • 1934 Kronen-Lichtspiele, Berlin-Friedenau, Rheinstraße 65, F: H 3 Rheingau 1140, Gr: 1916, täglich, Kap: 7 M, T-F: Klangfilm, 500 Plätze, Inh: A. Röder
  • 1937 Kronen-Lichtspiele, Bln.-Friedenau, Rheinstraße 65, F: 831140, Gr: 1916, täglich, 478 Plätze, Inh: August Röder
  • 1938 Kronen-Lichtspiele, Bln.-Friedenau, Rheinstraße 65, F: 831140, Gr: 1916, täglich, 478 Plätze, Inh: August Röder
  • 1939 Kronen-Lichtspiele, Berlin-Friedenau, Rheinstr. 65, F: 831140, Gr: 1916, 478 Plätze, täglich, Inh: August Röder
  • 1940 Kronen-Lichtspiele, Berlin-Friedenau, Rheinstraße 65, F: 831140, Gr: 1916, 489 Plätze, täglich, Inh: August Röder
  • 1941 Kronen-Lichtspiele, Berlin-Friedenau, Rheinstraße 65, F: 831140, Gr: 1916, 489 Plätze, täglich, Inh: August Röder
  • 1946 Kronen-Filmtheater, Friedenau, Rheinstr 65, 24 78 55
  • 1949 Kronen-Lichtspiele, Friedenau, Rheinstraße 65, Tel. 247855, Inh: Dr. R. F. Goldschmidt, Pl. 496
  • 1950 Kronen-Filmtheater, Friedenau, Rheinstr. 65, Tel. 247855, Inh: August Röder, 496 Pl. 7 Tg., 3 V, Dia; App.: Erko Vst.: Klangfilm
  • 1952 Kronen-Film-Theater -Friedenau, Rheinstraße 65, Tel. 837855, Inh: August Röder, Gf: Käte Handke, PI. 496, 7 Tg,, 21 V., Dia., App. Erko IV, Vst. Klangfilm-Junior
  • 1953 Kronen-Film-Theater -Friedenau, Rheinstr. 65, Tel. 837855, Inh: Helga Röder, Gf: Käte Handke, Pl. 496, 7 Tg., 21 V., tön. Dia, App. Erko, Vst. Klangfilm
  • 1955 Kronen-Film-Theater (A)-Friedenau, Rheinstr. 65, Tel. 837855, Inh: Helga Röder, Gf: Paul Hommann, PI. 496, 7 Tg., 21 V., tön. Dia, App. Erko, Vst. Klangfilm
  • 1956 Kronen-Film-Theater (A)-Friedenau, Rheinstr. 65, Tel. 837855, Inh: Helga Röder, Gf: Paul Hommann, PL. 496, 7 Tg., 21 V., tön. Dia, App. Erko, Vst. Klangfilm
  • 1957 Kronen-Film-Theater (A)-Friedenau, Rheinstr. 65, Tel: 837855, Inh: Helga Röder, PI: 473, Hochpolster, 7 Tg., 21 V., App: Bauer B 8, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1958 Kronen-Film-Theater (A)-Friedenau, Rheinstr. 65, Tel: 837855, Inh: Helga Röder, PI: 473, Hochpolster, 7 Tg., 21 V., App: Bauer B 8, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1959 Kronen-Film-Theater (A)-Friedenau, Rheinstr. 65, Tel: 837855, Inh: Helga Röder, Pl: 466, Best: Kamphöner, Hochpolster, 7 Tg., 21 V., tön. Dia, App: Bauer B 8 A, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1960 Kronen-Film-Theater (A)-Friedenau, Rheinstr. 65, Tel: 837855, Inh: Helga Röder, PI: 466, Best: Kamphöner, Hochpolster, 7 Tg., 21 V., tön. Dia, App: Bauer B 8 A, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1961 Kronen-Film-Theater (A)-Friedenau, Rheinstr. 65, Tel: 837855, Inh: Helga Röder, PI: 466, Best: Kamphöner, Hochpolster, 7 Tg., 21 V., tön. Dia-N, App: Bauer B 8 A, Lichtquelle: Xenon, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1962 Kronen-Film-Theater (A)-Friedenau, Rheinstr. 65, Tel: 837855, Inh: Helga Röder, Pl: 466, Best: Kamphöner, Hochpolster, 7 Tg., 21 V., tön. Dia-N, App: Bauer B 8 A, Lichtquelle: Xenon, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1966 Kronen-Film-Theater, B 41, Rheinstr. 65, Tel. 837855

Weblinks