Schöneberg Palast-Theater

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

In der Hauptstraße 36 befand sich ein Kinematographentheater, welches "Palast-Theater" genannt wurde. Der Besitzer soll ein gewisser Herr Marbach gewesen sein, der sich gegen die Erhebung einer Kinosteurer in Schöneberg wehrte. Diese war 1912 eingeführt worden und der Besitzer verweigerte die Zahlung. Im August 1912 wird über eine Pfändung in der Zeitung berichtet. [1] Das Kino bestand vermutlich nur von 1912-1913.

Kinodaten

  • 1913 Rudolph & Co., M, Hauptstr. 36, Kinematographentheater