Schleswig Nordmark-Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Am Gallberg 15 befand sich zuletzt ein Restaurant. Eine Anglerstraße gibt es in Scheswig nicht (mehr), dafür aber eine Angelner Straße. Die Adresse ist aber nicht relevant, da es sich um ein Wanderkino handelte.

Kinodaten

  • 1928 Nordmark-Lichtspiele, Anglerstraße 27, 220 Plätze, Inh: R. Jessen
  • 1929 Nordmark-Lichtspiele (Wanderkino), Anglerstraße 27, 220 Plätze, Inh: R. Jessen, Anglerstraße 27, F: 2946
  • 1930 Nordmark-Lichtspiele (Wanderkino), Anglerstraße 27, 220 Plätze, Inh: R. Jessen, ebenda, F: 2946
  • 1931 Nordmark-Lichtspiele (Wanderkino), Anglerstraße 27, 220 Plätze, Inh: R. Jessen, ebenda. F: 2946
  • 1932 Nordmark-Lichtspiele (Wanderkino), Gallberg 15, unbestimmt, 220 Plätze, Inh: R. Jessen, ebenda
  • 1933 Nordmark-Lichtspiele (Wanderkino), Gallberg 15, unbestimmt, 220 Plätze, Inh: R. Jessen, ebenda
  • 1934 Nordmark-Lichtspiele (Wanderkino), Gallberg 15, unbestimmt, 220 Plätze, Inh: R. Jessen, Erdbeerenweg 47