Schneeberg Union-Filmtheater (Freundschaft,Landlichtspiele)

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

  • Schneeberg, UT Kino
  • Standort: Hartensteiner Straße 11
  • Eröffnung: -
  • Platzzahl: 386 (1949), 425 (59 davon auf dem Rang, 1958), 230 (2002)
  • Bauherr:
  • Architekt: -
  • Nutzung: Kinoanbau an Wohnhaus

Über die Veränderungen im Zuschauerraum geben historische Fotos Auskunft. 1953 wurden Saal, Bildwerferraum und die Vorräume neu gestaltet und ab 1957 die Technik durch D2-Projektoren und Vierkanal-Magnetton erneuert. 1958 wies der Zuschauerraum eine Sockelzone aus Holzspanplatten und eine aus hellgrüner Stoffbespannung bestehende Wandverkleidung auf. Die mit Dämmplatten ausgestattete Decke hatte keine Lampen, so dass die Beleuchtung ausschließlich mittels Wandlampen erfolgte. Ein typisches Vorgehen der 1960er und 70er Jahre war die Einrichtung einer Kaffeebar im Foyerbereich, um das Kino attraktiver zu machen. Nach einem kurzen Leerstand in den Jahren 1990/91 wird das Kino heute privat betrieben. aus: Carola Zeh

"Das Union-Filmtheater in der Bergstadt war im Februar 2007 geschlossen worden. Nur elf Tage nachdem dort mit Christian Pelzer, dem Besitzer des Auer Nickel-Odeon-Kinos, ein neuer Betreiber eingezogen war. Als Grund gab Pelzer Baumängel an. Für rund ein Jahr lag der Schneeberger Filmprojektor damals im Dornröschenschlaf. Im März 2008 gründete sich ein Förderverein. Nach monatelangen zähen Verhandlungen mit Peter Koch gelang es den Mitgliedern um den Vorsitzenden Jens Theska, das Kino ab Ende 2008 tageweise für Vorstellungen zu mieten. Bei diesem Stand wird es wohl noch eine ganze Weile bleiben. Es sei denn, Peter Kochs Scheich findet doch noch den Weg ins Erzgebirge. Aber danach sieht es im Moment eher nicht aus." aus: Gunter Niehus Freie Presse 22.07.2009

Seit Anfang 2014 ist der große Saal in Schneebergs Union-Filmtheater gesperrt, Filmvorführungen finden deshalb im Kopfgebäude mit 30 Plätzen statt. Das Kino wurde trotzallem mit einem Preis für das Jahresfilmprogramm 2014 ausgezeichnet. [1]

Im Foyer wurde ein nostalgisches Kassenhäuschen aus den Flonheimer Lichtspielen in der Pfalz aufgestellt. Eigentümer der Immobilie war weiterhin Peter Koch aus Ottobrunn, der Verein ist Pächter. Dann erwarb die Wohnungsbaugesellschaft Schneeberg das Haus.

Im Mai 2016 übernahm Katharina Repp vom Ring-Theater Schwarzenberg das Kino als Pächterin und will es mit dem Förderverein zusammen betreiben. Für dem 30. Juni 2016 war nach Umbauarbeiten die Wiedereröffnung des Kinos geplant. Dafür wude auch ein 3D-Digitalprojektor und eine Silberleinwand installiert. [2] Aufgrund versteckter Baumängel ist die Neueröffnung vorerst geplatzt und soll Ende September 2016 stattfinden. [3]

  • Denkmaleintrag Kino Hartensteiner Straße Schneeberg: stattlicher Backsteinbau im Rundbogenstil, um 1900 errichtet, diente anfänglich als Turnhalle, um 1950 Umbau zum Kino. [4]

Adresse

Union-Filmtheater Schneeberg e.V.
Hartensteiner Straße 11
08289 Schneeberg
Tel: 03772-21048

Kinodaten

  • 1924 Union Lichtspiele, Inh: Alfred Zschiege und Wernecke A. G., Wilkau/Sa., 200 Plätze
  • 1925 Union-Lichtspiele, Kirchgasse 344, einz. Tage, 300 Plätze, Inh: Landlichtspiel-Gesellsch. mbH, Wilkau i. Sa., Hauptstr. 92, F: 1808
  • 1927 Union-Lichtspiele, Inh: Alfred Zschiesche und Wernecke A.-G., 200 Plätze
  • 1928 Union-Lichtspiele, Hartensteinerstraße 266, Gr: 1922, 3 Tage, 300 Plätze, Inh: Landlichtspiel-Gesellschaft mbH, Wilkau i. Sa., Schulstr. 8
  • 1929 Land-Lichtspiel GmbH, Hartensteiner Straße 11, Gr: 1919, 3 Tage, 300 Plätze, Gf: Alfred Zschiesche, Wilkau
  • 1930 Landlichtspiele, Hartensteiner Straße 11, Gr: 1919, 3 Tage, 300 Plätze, Inh: Land-Lichtspiel GmbH, Herrmannstraße 88 a, F: Zwickau 5456
  • 1931 Landlichtspiele, Hartensteiner Str. 11, Gr: 1919, 3 Tage, Kap: 1 M, T-F: Nadelton, 300 Plätze, Inh: Land-Lichtspiel GmbH, Wilkau i. Sa., F: Zwickau 5456
  • 1932 Landlichtspiele, Hartensteiner Str. 11, Gr: 1919, 3 Tage, Kap: 1 M, T-F: Nadelton, 300 Plätze, Inh: Land-Lichtspiel GmbH, Wilkau i. Sa., F: Zwickau 5456
  • 1933 Landlichtspiele, Hartensteiner Str. 11, Gr: 1919, 3 Tage, T-F: Licht- und Nadelton, 300 Plätze, Inh: Land-Lichtspiel GmbH, Wilkau i. Sa, F: Zwickau 5426
  • 1934 Landlichtspiele, Hartensteiner Str. 11, Gr: 1919, 3 Tage, T-F: Licht- und Nadelton, 300 Plätze, Inh: Land-Lichtspiel GmbH, Wilkau i. Sa, F: Zwickau 5426
  • 1937 Union-Lichtspiele, Hartensteiner Straße 11, Gr: 1922, 3 Tage, 300 Plätze, Inh: Land-Lichtspiel GmbH, Wilkau-Haßlau, Hermannstr. 14, F: Zwickau 5426
  • 1938 Union-Lichtspiele, Hartensteiner Straße 11, Gr: 1922, 3 Tage, 300 Plätze, Inh: Land-Lichtspiel GmbH, Wilkau-Haßlau, Hermannstr. 14. F: Zwickau 5426
  • 1939 Union-Lichtspiele, Hartensteiner Straße 11, Gr: 1922, Inh: Land-Lichtspiel GmbH, Wilkau-Haßlau, Hermannstraße 14, F: Zwickau 5426, 284 Plätze, 3 Tage
  • 1940 Union-Lichtspiele, Hartensteiner Straße 11, Gr: 1922, 284 Plätze, 3 Tage, Inh: Land-Lichtspiel GmbH, Wilkau-Haßlau, Hermannstraße 14, F: Zwickau 5426
  • 1941 Union-Lichtspiele, Schneeberg-Neustädtel, Hartensteiner Straße 11, Gr: 1922, 296 Plätze, 3 Tage, Inh: Land-Lichtspiel GmbH, Wilkau-Haßlau, F: Zwickau 5426
  • 1949 Union-Lichtspiele, Hartensteiner Straße, 386 Plätze
  • 1950 Union-Lichtspiele, Hartensteinerstr., 386 Plätze
  • 1987 Schneeberg, Freundschaft-Lichtspiele, Hartensteiner Str. 11, Tel: 8100
  • 1991 Freundschaft, 332 Plätze, Schneeberg, Hartensteiner Str. 11, Inh. zur Zeit unbekannt
  • 1992 UNION Filmtheater, 332 Plätze, Schneeberg, Hartensteiner Str. 11, Inh. Peter Koch (Ring Film), Ottostraße 72, 8012 Ottobrunn, Tel. 089/6094141
  • 1993 UNION Filmtheater, 332 Plätze, 08289 Schneeberg, Hartensteiner Str. 11, Tel. 03772/8100, Inh: Koch, Peter, 85521 Ottobrunn, Ottostr. 72
  • 1995 UNION Filmtheater, 246 Pl. 08289 Schneeberg, Hartensteiner Str. 11 Tel.: 03772/28100 Inh.: Peter Koch, 85521 Ottobrunn, Schwalbenstr. 13
  • 1997 Union Filmtheater, DO 45 m2/249 Plätze, 08289 Schneeberg, Hartensteiner Str. 11, Tel: 03772/28100, Inh: Peter Koch, 85521 Ottobrunn, Schwalbenstr. 13

Bilder

3423964_FULL.jpg
Foto ©F Lars Rosenkranz Freie Presse

Weblinks