Schondorf am Ammersee Lichtspiele Unterschondorf

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Die Lichtspiele Unterschondorf, Kreis Landsberg, wurden von Herrn Kemmeter an H. Rupprecht verpachtet. Der neue Film 17/1954

Kinodaten

  • 1955 Lichtspiele Seestr., Tel. 219 u. 307, Bhf. Schondorf, I. Arbogast Rupprecht, Seestr. 44 Pl. 250, 3—4 Tg., 5—6 V., tön. Dia, App. Ernemann IX, Vst. Lorenz
  • 1956 Lichtspiele Triebweg, Tel: 219, Postanschr: Seestr. 44, Vers. -Bf: Schondorf/Bay., I: Arbogast Rupprecht Pl.: 250, 3-5 Tg., 4-6 V., 1 Matinee-Vorst., App: Ernemann IX, Verst: Lorenz, Bild- u. Tonsyst: CinemaScope, Lichtton, Gr. -Verh: 1:1,60, 1:1,85, 1:2,34
  • 1957-1959 Lichtspiele Triebweg, Tel: 219, Postanschr: Seestr. 44, I: Arbogast Rupprecht, Priv.-Anschr: Seestr. 44 Pl: 250, 3-5 Tg., 4-6 V., 1 Mat.-Vorst., App: Ernemann IX, Verst: Lorenz, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35