Schriesheim Lichtspiele Deutscher Hof, Astoria

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

  • Letzmalige Erwähnung als "Lichtspiele Deutscher Hof" in Kino-Adessbuch 1950
  • ab 1951 Astoria
  • Von den zwei Filmtheatern der Gebr. Sandel in Schriesheim/ Bergstraße ist das kleinere „Astoria" (171 PI.) ab 1. Juni 1965 geschlossen worden, — der „Film-Palast" (341 PL) dagegen spielt weiter. aus: Das Filmtheater 1965
  • Zustand 2008: Der Deutsche Hof existiert heute noch und hat die Hausnummer 34, dort sind keinerlei Überreste eines Kinos zu entdecken.

Kinodaten

Name
  • 1937 Lichtspiele. Deutscher Hof Gr: 1931
Inhaber
  • 1932- Adam Schroth
  • 1937 Adam Schroth
  • 1951- Gebrüder Sandel
Ausstattung
  • 1937 3 Tage 220
  • Plätze 232, 225 1952, 200 ab 1953, 210 ab 1956, 174 ab 1957, 171 ab 1961
  • App. Bauer 5 und Ernemann I, Ernemann IX ab 1957
  • Verst. Klangfilm, Dominar L ab 1956
  • Lautspr. Ikovox
Adresse
  • 1937 Heidelberger Straße 226
  • Heiderberger Str. 34
  • Heiderberger Str. 33 ab 1952
  • Bismarckstr. 14 ab 1955

Kinodaten

  • 1921 Lichtspieltheater. Neue Anlage Nr. 278 (Sonntag) 180 I: Adam Schroth, Neue Anlage 278.

Bilder

deutscherhof.jpg