Schwandorf Kloster-Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Bereits vor 1920 bestand am Hotel "Kloster" das zweite Kino der Stadt, das Kloster-Kino. Das Hotel bestand bis 1988, 1990 wurden alle Gebäude auf dem Grundstück des ehemaligen Klosters abgerissen. Heute befindet sich dort ein Alten- und Pflegeheim.

Kinodaten

  • 1920 Kloster-Kino, Klosterstraße 9K (Sp. Montag, Mittwoch, Sonnabend, Sonntag) 275 Plätze, Inh: Aenna Fischer, Wwe.; Klosterstr. 9K
  • 1921 Kloster-Lichtspiele, Klostergasse 9K, F: 14 (5 Tage) 220 Plätze, Inh: Anna Fischer, Klostergasse 9K.
  • 1927 Kloster-Lichtspiele, im Hotel Kloster, Gf: Ing. Meinig. Eröffnung im Herbst 1927.
  • 1928 Kloster-Lichtspiele, Bahnhofstraße 14, Gr: 1927, Sonnabend und Sonntag, 250 Plätze, Inh: Wolfgang Meisl
  • 1929 Kloster-Lichtspiele. Klosterstraße 9k, F: 14, Gr: 1927, Sommer 2 Tage, Winter täglich, 273 Plätze, Inh: Wolfgang Meisl
  • 1930 Kloster-Lichtspiele, Klosterstraße 9k, F: 14, Gr: 1927, täglich, 273 Plätze, Inh: Wolfgang Meisl und Willy Meinig
  • 1931 Kloster-Lichtspiele, Bahnhofstr. 7, F: 14, Gr: 1927, täglich, Kap: Mech. Musik, 273 Plätze, Inh: Wolfgang Meisl, Gf: Willy Meinig
  • 1932 Kloster-Lichtspiele, Bahnhofstr. 7, F: 14, Gr: 1927, täglich, Kap: Mech. Musik, 273 Plätze, Inh: Wolfgang Meisl, Gf: Willy Meinig
  • 1933 Kloster-Lichtspiele, Bahnhofstr. 7, F: 14, Gr: 1927, täglich, Kap: Mech. Musik, T-F: Zeiss Ikon, 273 Plätze, Inh: Wolfgang Meisl
  • 1934 Kloster-Lichtspiele, Bahnhofstr. 7, F: 14, Gr: 1927, täglich, Kap: Mech. Musik, T-F: Zeiss Ikon, 273 Plätze, Inh: Wolfgang Meisl
  • 1935 Kloster-Lichtspiele (3) 192 Plätze
  • 1937 Kloster-Lichtspiele, Bahnhofstr. 7, F: 14, Gr: 1927, 4-7 Tage, 287 Plätze, Inh: Wolfgang Meisl
  • 1938 Kloster-Lichtspiele, Bahnhofstr. 7, F: 14, Gr: 1927, 4-7 Tage, 287 Plätze, Inh: Wolfgang Meisl
  • 1940 Kloster-Lichtspiele, Bahnhofstraße 7, F: 214, Gr: 1927, 287 Plätze, täglich, Inh: Wolfgang Meisl
  • 1941 Kloster-Lichtspiele, Hindenburgstraße 7, F: 214, Gr: 1927, 289 Plätze, täglich, Inh: Woltgang Meisl
  • 1949 Kloster-Lichtspiele, Klosterstraße, Tel. 512, Inh: Joachim Kuppermann, Gf: Hans Brunner, Mit Dia, 7 Tage, Pl. 330
  • 1953 Kloster-Lichtspiele, Bahnhofstr. 7, Tel. 214, Inh: Wolfgang Meisl, Gf: Antonie Vogel, Pl. 500, 7 Tg., 16 V., tön. Dia, App. Bauer B 8, Vst. Klangfilm-Eurodyn, Bühne 9x3x6, Th. ja
  • 1955 Kloster-Lichtspiele, Bahnhofstr. 7, Tel. 214, Inh: Wolfgang Meisl, Gf: Antonie Vogel, Pl. 500, 7 Tg., 16 V., tön. Dia, App. Bauer B 8, Vst. Klangfilm-Eurodyn, Bühne 9x3x6, Th.
  • 1956 Kloster-Lichtspiele, Bahnhofstr. 7, Tel: 214, Inh: Wolfgang Meisl, Gf: Antonie Vogel, Pl.: 500, 7 Tg., 16 V., tön. Dia, App: Bauer B 8, Verst: Klangfilm, Bühne: 9x3x6, Th.
  • 1957 Kloster-Lichtspiele, Bahnhofstr. 7, Tel: 214, Inh: Frau Maria Meisl, Gf: Frau Antonie Vogel, Pl: 500, Best: Kamphöner, teilw. Hochpolster, 7 Tg., 12-16 V., 1 Mat.-Spätvorst., tön. Dia, App: Bauer B 8, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1958 Kloster-Lichtspiele, Bahnhofstr. 7, Tel: 214, Inh: Frau Maria Meisl, Gf: Frau Antonie Vogel, Pl: 500, Best: Kamphöner, teilw. Hochpolster, 7 Tg, 15 V, 1-2 Mat.-/Spätvorst, tön. Dia, App: Bauer B 8, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1959 Kloster-Lichtspiele, Bahnhofstr. 7, Tel: 2114, Inh: Frau Maria Meisl, Gf: Frau Antonie Vogel, Pl: 500, Best: Kamphöner, teilw. polster, 7 Tg., 15 V., 1-2 Mat.-/Spätvorst., tön. Dia, App: Bauer B 8, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1960 Kloster-Lichtspiele, Bahnhofstr. 7, Tel: 2114, Inh: Frau Maria Meisl, Gf: Frau Antonie Vogel, PI: 500, Best: Kamphöner, teilw. Hochpolster, 7 Tg., 15 V., 1-2 Mat.-/Spätvorst., tön. Dia, App: Bauer B 8, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst- CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1961 Kloster-Lichtspiele, Bahnhofstr. 7, Tel: 2114, Inh: Frau Maria Meisl, Gf: Frau Antonie Vogel, PI: 500, Best: Kamphöner, teilw. Hochpolster, 7 Tg., 15 V., 1-2 Mat.-/Spätvorst, FKTg: Donnerstag, FKV: monatl, tön. Dia Br, App: Bauer B 8, Lichtquelle: Reinkohle, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1962 Kloster-Lichtspiele, Bahnhofstr. 7, Tel: 2114, Inh: Frau Maria Meisl, Gf: Frau Antonie Vogel, PI: 500, Best: Kamphöner, teilw. Hochpolster, 7 Tg, 15 V, 1-2 Mat.-/Spätvorst, FKTg: dienstags, tön. Dia-N, Br, App: Bauer B 8, Lichtquelle: Reinkohle, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1KL