Schweinfurt Union-Filmtheater

Aus Kinowiki
Version vom 22. August 2011, 08:17 Uhr von Wegavision (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Beschreibung

Kinosäle
  • Union 1, 300 Plätze, Leinwand: 46 m2, Ton: Dolby-Digital
  • Union 2, 120 Plätze, Leinwand: 28 m2, Ton: Dolby-Digital
Adresse
Union Filmtheater
Wilhelmstr. 11
97421 Schweinfurt
Tel.: 09721 / 21066 [1]

Geschichte

Kürzlich eröffnete Architekt Ernst Starz (zugleich Bauherr) sein repräsentatives Union-Filmtheater in Schweinfurt. Die Decke -des 600-Plafe-Theaters ist mit neuartigen Akustikplatten versehen, die Wände in Felder aufgeteilt, die z. T. mit Stoff bespannt und z. T. mit Holz vertäfelt sind. Die Lieferung der gesamten kinotechnischen Einrichtung (Ernemann-X-Maschinen, Uniphon-Tonanlage, SAF-Gleichrichter) erfolgte durch die Ufa-Handels-gesellschaft mbH., Nürnberg, die akustische und kinotechnische Beratung lag in den Händen von Herrn W. Nicolei. Der neue Film 53/1952

Weblinks

Kinodaten

  • 1953 °Union-Theater Wilhelmstr. 11, Tel. 20 66, Bhf. Hbh., I. Ernst Starz PI. 596, 7 Tg., 30 V., tön. Dia, App. Ernemann X, Vst. Uniphon, Str. 220/380 Volt, 6—65 Amp.
  • 1955 Union-Theater Wilhelmstr. 11, Tel. 20 66, I. Ernst Starz PL 596, 7 Tg., 30 V., tön. Dia, App. Ernemann X, Vst. Uniphon, Str. 220/380 Volt, 6—65 Amp., CinemaScope-Einrichtung
  • 1956 Union-Theater Wilhelmstr. 11, Tel: 2066, Postanschr: desg|, Vers.-Bf: -Hbf., I: Ernst Starz PI: 596, Best: Stüssel, 7 Tg., 25-30 V., tön. Dia, App: Ernemann X, Verst: Uniphon, Str: W. 220 Volt, 25 Amp., Bild- u. Tcnsyst: Normal, Breitwand, CinemaScope, 4-Kanal
  • 1957 Union-Theater Wilhelmstr. 11, Tel: 2066, Vers.-Bf: -Hbf., I: Architekt Ernst Starz PI: 636, Best: Stüssel, 7 Tg., 30 V., tön. Dia, App: Ernemann X, Verst: Uniphon, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, 1 KM, 4 KM, Perspecta, Gr.-Verh: 1:2,35, 1:2, 5
  • 1958 Union-Theater Wilhelmstr. 11, Tel: 2066, Vers.-Bf: -Hbf, I: Architekt Ernst Starz Pl: 636, Best: Stüssel, teilw. Hochpolster, 7 Tg, 25-30 V, tön. Dia, App: Ernemann X, Verst: Uniphon, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, 1 KM, 4 KM u. Perspecta, Gr.-Verh: 1:2,35, 1:2,55, Th, O.
  • 1959
  • 1960 Union-Theater Wilhelmstr. 11, Tel: 2066, Vers.-Bf: -Hbf, I: Architekt Ernst Starz PI: 636, Best: Stüssel, teilw. Hochpolster, 7 Tg, 25-30 V, tön. Dia, App: Ernemann X, Verst: Uniphon, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, 1 KM, 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,35,1:2,55, Th, O.
  • 1961 Union-Theater Vers.-Bf: -Hbf, Postanschr: Schweinfurt, Bauerngasse 10, P: Kurt Palm, Filmtheaterbetriebe, Rüsselsheim PI: 636, Best: Stüssel, teilw. Hochpolster, 7 Tg, 25-30 V, tön. Dia, App: Ernemann X, Lichtquelle: Xenon, Verst: Uniphon, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, 1 KM, 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,55, Th, O.
  • 1962 Union-Theater Vers.-Bf: -Hbf, Tel: 2066, Postanschr: Schweinfurt, Bauerngasse 10, P: Kurt Palm, Filmtheaterbetriebe, Rüsselsheim Pl: 636, Best: Stüssel, teilw. Hochpolster, 7 Tg, 25-30 V, tön. Dia, App: Ernemann X, Lichtquelle: Xenon, Verst: Uniphon. Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, 1 KM, 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,55, Th, O.