Seesen Saalbau-Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hotel Lichtspiele Saalbau 1928

Geschichte

  • 1951: In Seesen a. Harz wurden die Saalbau-Lichtspiele (Inh. Frau Eberhagen) laufend modernisiert. Neben einer schmucken Außenfront erhielt der Zuschauerraum ein Gefälle und moderne Bestuhlung (Stüssel, Bielefeld). Die technische Ausrüstung besteht aus zwei Bauer B 6-Maschinen (Links und Rechts) und einer Klangfilm-Tonanlage Eurodyn I mit Eurodyn-Lautsprecher. (aus: Die Filmwoche 9/1951)
  • Die Saalbau-Lichtspiele in Seesen, die zu den ältesten Filmtheatern Niedersachsens gehören, bestanden Ende 1955 ein halbes Jahrhundert. Das Haus wird heute von Frau E. Eberhagen, der Gattin des aus dem Krieg nicht heimgekehrten Besitzers Bruno Eberhagen, geführt. Der neue Film 4/1956
  • 1956: Frau Eberhagen ließ ihr Theater vollständig renovieren. Die Anzahl der Plätze betragt 500 (Fa. Stüssel). Bauer B G-Projektoren, eine Lippspringe-Leinwand und eine Lautspreeheranlage Marke Klangfilm vervollständigen die technische Einrichtung. Hans Fischer, Oeningen, lieferte die Beleuchtungskörper. Film-Echo 5/1956
  • 1956: Die Saalbau-Lichtspiele, Seesen am Harz, Inhaber Frau E. Eberhagen, wurden anläßlich ihres 50jährigen Bestehens von Raumgestalter Müller, Langelsheim, umgebaut und renoviert: Die Wände erhielten eine graugrüne Acella-Wandbespannung, die Decke eine Verkleidung mit Homatonplatten. Im Foyer wurde eine Bar eingerichtet. Die durch einen silbergrauen Vorhang verdeckte Bühne ist vergrößert worden. Auf dem gleichen Grundstück eröffnete Frau Eberhagen am 1. Januar neu das Sterntheater, ein in roten Farben gehaltenes 200-Plätze-Haus. Der neue Film 9/1956
  • 1957 Dr. Hans Wist & Co KG, Osterode (Roxy, Büdesheim und mehrere Theater in Osterode und Bad Lauterberg) pachtete von Frau E. Eberhagen, Seesen, die Saalbaulichtspiele und die Stern-Lichtspiele, Film-Echo 39/1957

Die Saalbau-Lichtspiele befanden sich im Hotel Eberhagen am Schützenplatz. Nach 1962 finden sich keine Quellen mehr zum Kinobetrieb an dieser Stelle. Die Gebäude wurden mittlerweile abgerissen, in der Bornhäuser Straße 2a-c in der Nachbarschaft sind neue Wohn- und Geschäftshäuser entstanden.

1956 wurde erstmalig unter der gleichen Adresse auch das Stern-Theater erwähnt. Vermutlich handelte es sich hier um einen weiteren Saal im gleichen Gebäude. 1957 wird dieses letztmalig aufgeführt.

Im Jahr 1975 hatte es die Seesener Feuerwehr mit einem Brandstifter zu tun. Durch Großfeuer wurde der "Eberhagensaalbau" und das Sägewerk Eulenburg zerstört. [1]

Kinodaten

  • 1918 Saalbau-Lichtspiele, Hildesheimerstr. 312, F: 61, 650—700 Plätze, Inhaber: Ed. Eberhagen, Saalbau-Hotel, Gegründet: 1908
  • 1920 Saalbau-Lichtspiele, Hildesheimer Str. 312, F: 61, Gegründet 1909 (Sp. Sonntag, Donnerstag) 700 Plätze, Inhaber: Ed. Eberhagen, Hildesheimer Str. 312 (Hotel)
  • 1921 Saalbau-Lichtspiele, Hildesheimer Straße 312, F: 61, Gr: 1909 (Donnerst., Sonnt.) 700. I: Ed. Eberhagen, Hildesheimer Straße 312, F: 61.
  • 1925 Saalbau-Lichtspiele, Hildesheimer Str. 312, F: 61, Gründung 1909, Donnerstag, Sonntag, 400 Plätze, Inhaber: Ed. Eberhagen, Hildesheimer Straße 312
  • 1927 Saalbau Lichtspiele, FA: 161, TA: Saalbau-Seesen, Inh: Joh. Eberhagen, Bornhauser Str. 4, Sptg: Sonntag, 430 Plätze, Bühne 7x8 m.
  • 1928 Saalbau-Lichtspiele, Bornhäuser Allee 4, F: 161, Gr: 1910, 1 Tag, 452 Plätze, Inh: Frau Joh. Eberhagen, Seesen a. H. Gf: Bruno Eberhagen
  • 1929 Saalbau-Lichtspiele, Bornhäuser Allee 4, F: 161, Gr: 1907, 2 Tage, 450 Plätze, Inh: Frau Joh. Eberhagen, Seesen a. H. Gf: Bruno Eberhagen
  • 1930 Saalbau-Lichtspiele, Bornhäuser Allee 4, F: 161, Gr: 1908, 2 Tage, Bühne: 10x7m, 450 Plätze, Inh: Bruno Eberhagen, Seesen a. Harz
  • 1931 Saalbau-Lichtspiele, Bornhäuser Straße 4, F: 161, Gr: 1908, 2 Tage, Bühne: 10x7 m, 450 Plätze, Inh: Bruno Eberhagen, Seesen a. H.
  • 1932 Saalbau-Lichtspiele, Bornhäuser Straße 4, F: 161, Gründung 1908, 2 Tage, Bühne: 10x7m, T-F: Klangfilm, 450 Plätze, Inhaber: Bruno Eberhagen, Seesen
  • 1933 Saalbau-Lichtspiele, Bornhäuser Straße 4, F: 161, Gründung 1908, 2 Tage, Bühne: 10x7m, T-F: Klangfilm, 450 Plätze, Inhaber: Bruno Eberhagen, Seesen
  • 1934 Saalbau-Lichtspiele, Bornhäuser Straße 4, F: 161, Gründung 1908, 2 Tage, Bühne: 10x7m, T-F: Klangfilm, 450 Plätze, Inhaber: Bruno Eberhagen, Seesen
  • 1937 Saalbau-Lichtspiele. Bornhäuser Straße 4, F: 161, Gründung 1908, 3-4 Tage, 450 Plätze, Inhaber: Bruno Eberhagen, ebenda
  • 1938 Saalbau-Lichtspiele, Bornhäuser Straße 4, F: 161, Gr: 1908, 2-3 Tage, 450 Plätze, Inh: Bruno Eberhagen, ebenda
  • 1940 Saalbau-Lichtspiele, Bornhäuser Straße 4, F: 161, Gründung 1906, 2-3 Tage, 450 Plätze, Inhaber: Bruno Eberhagen, ebenda
  • 1941 Saalbau-Lichtspiele, Bornhäuser Straße 4, F: 161, Gr: 1908, Bühne: 10x8m, 450 Plätze, 3-4 Tage, Inh: Bruno Eberhagen, ebenda
  • 1949 Saalbau-Lichtspiele, Inhaber: Bruno Eberhagen, 559 Plätze
  • 1950 Saalbau-Lichtspiele, Bornhäuserstr. 4, Tel. 261, Inhaber: Bruno Eberhagen. 559 Plätze, 7 Tage, 1-2 V., Bühne 6x5x5m
  • 1952 Saalbau-Lichtspiele, Bornhäuserstraße 4, Tel. 261, Inhaber: Bruno Eberhagen, Gf: Franz Wyrwas, 540 Plätze, 7 Tage, 7-8 V., App. Bauer B 6, Vst. Eurodyn, Bühne 8x5x5, Th. ja.
  • 1953 Saalbau-Lichtspiele, Bornhäuser Str. 4, Tel. 261, Inhaber: Bruno Eberhagen, Gf: Franz Wyrwas, 540 Plätze, 7 Tage, 10-14 V., App. Bauer B 6, Vst. Eurodyn, Bühne 8x5x5, Th. ja
  • 1955 Saalbau-Lichtspiele, Bornhäuser Str. 4, Tel. 261, Inhaber: Bruno Eberhagen, Gf: Franz Wyrwas, 540 Plätze, 7 Tage, 10-14 V., App. Bauer B 6, Vst. Eurodyn, Bühne 8x5x5, Th.
  • 1956 Saalbau Lichtspiele, Bornhäuser Str. 4, Tel: 261, Inhaber: Emilie Eberhagen, Gf: Franz Wyrwas, 540 Plätze, Best: Stüssel, Klappsitze, 7 Tage, 12-18 V, App: Bauer B 6 75 HJ, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Normal, Breitwand, CinemaScope, 1-Kanal-Lichtton, Gr.-Verh: 1:1,2, 1:1,6, 1:2,22, Bühne: 9x7, Th, O.
  • 1956N Saalbau-Lichtspiele, Bornhäuser Str. 4, Änd: Gf. entfällt, Änd: Plätze 500, Änd: App. Bauer B 6, Änd: Gr.-Verh. 1:1,3, 1:1,66, 1:2,35, Änd: Bühne 8x5m
  • 1956N Stern-Theater, Bornhäuser Str. 4, Tel: 261, Inhaber: Frau E. Eberhagen, 200 Plätze, Best: Stüssel, 4 Tg., tön. Dia, App: Bauer, Verst: Klangfilm
  • 1957 Saalbau Lichtspiele, Bornhäuser Str. 4, Tel: 261, Inh: Emilie Eberhagen, PI: 485, Best: Stüssel, 7 Tg., 18 V, 2 Spätvorst, 1 Jugendvorst, tön. Dia, App: Bauer B 6, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2, 35, Th, O.
  • 1957 Stern-Theater, Bornhäuserstr. 4, Tel: 261, Inh: Frau E. Eberhagen, PI: 182, Best: Stüssel, 3-5 Tg, 7-11 V, tön. Dia App: AEG, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2, 35
  • 1958 Saalbau-Lichtspiele, Bornhäuser Str. 4, Tel: 261, Inhaber: Dr. Hans Wist & Co. KG, 485 Plätze, Best: Stüssel, 7 Tg, 18 V, App: Bauer B 6, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Th, O.
  • 1959 Saalbau-Lichtspiele, Bornhäuser Str. 4, Tel: 261, Inhaber: Frau E. Eberhagen, 485 Plätze, Best: Stüssel, 7 Tg, 18 V, App: Bauer B 6, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Th, O.
  • 1960 Saalbau-Lichtspiele, Bornhäuser Str. 4, Tel: 2261, Inhaber: Frau E. Eberhagen, 462 Plätze, Best: Stüssel, 6-7 Tg, 12-14 V, App: Bauer B 6, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Th, O, Var.
  • 1961 Saalbau-Lichtspiele, Bornhäuser Str. 4, Tel: 2261, Inhaber: Frau E. Eberhagen, 462 Plätze, Best: Stüssel, 6-7 Tg, 12-14 V, App: Bauer B 6, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, Th, O, Var.
  • 1962 Saalbau-Lichtspiele, Bornhäuser Str. 4, Tel: 2261, Inhaber: Eberhagen Erben, 321 Plätze, Best: Stüssel, 4 Tg, 8 V, App: Bauer B 6, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, Th, O, Var.