Senftenberg Lichtspiele Hosena

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Das Hotel Weisses Ross gibt es auch heute noch, die Adresse ist nun Rosa-Luxemburg-Str. 13.

Kinodaten

  • 1928 Union-Lichtspiele im Gasthof zum weißen Roß, F: 35, Gr: 1924, alle 2 Wochen, zirka 150 Plätze, Inh: Martin Kerstau Ruhland, Am Markt
  • 1929 Union-Lichtspiele im Gasthof zum weißen Roß, F: 35, Gr: 1924, alle 2 Wochen, zirka 150 Plätze, Inh: Martin Kerstau Ruhland, Am Markt
  • 1932 Lichtspiele, Hoyerswerdaer Straße, 1 Tag, 60 Plätze, Inhaber: Backhausen, Lautawerk
  • 1933 Vereinigte Lichtspiele (Saalkino), Hoyerswerdaer Straße, 1 Tag, 80 Plätze, Inhaber: Backhausen, Lautawerk
  • 1934 Lichtspiele Hosena, Hoyerswerdaer Straße 13, Gründung 1933, 1 Tag, Kap: Mech. Musik, Tonfilm: Ja, 200 Plätze, Inhaber: Fr. Franz
  • 1937 Lichtspiele, Hotel „Weißes Roß", Gründung 1935, 1 Tag, 190 Plätze, Inhaber: Alfred Müller (Hoyerswerda)
  • 1940/1941 wird Hosena nur noch als Mitspielort der Welspiegel-Lichtspiele Hoyerswerda (Inhaber: Alfred Müller) erwähnt.