Siegburg Roxy-Lichtspiele Kaldauen

Aus Kinowiki
Version vom 14. Juli 2015, 19:15 Uhr von Neo (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Von den gleichen Inhabern wurde im gleichen Zeitraum auch das Wanderkino Sieg-Lichtspiele betrieben.

Kinodaten

  • 1960 Roxy-Lichtspiele (Betrieb auf 6 Monate geschlossen) -Kaldauen, Hauptstraße, Post: Siegburg, Aggerstr. 29, Inh: Heinz Schulz, Pl: 250, Best: Schröder & Henzelmann, ungepolsterte Klappsitze, 7 Tg, 10 V, tön. Dia, App: 2 Bauer Sonolux II Doppel, Verst: Siemens Klangfilm V 408, Lautspr: Isophon Komb. u. 3 Isophon Breitstrahler, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Lichtquelle: Reinkohle
  • 1961 Roxy-Lichtspiele -Kaldauen, Hauptstraße, Post: Brohl/Rhein, Koblenzer Str. 15, Inh: Hildegard Braun, Gf: Jos. Braun jr, PI: 200, Best: Schröder & Henzelmann, ungepolsterte Klappsitze, 3 Tg, 4 V, tön. Dia, App: Bauer, Lichtquelle: Xenon, Verst: Sennheiser-Labor-W, Lautspr: Isophon-Schallgruppe, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL