Singen Central-Theater

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Und Stange hatte in Sachen Kino großes vor. Er wollte ein Riesenkino in Singen. Da kam aber der Krieg dazwischen. Erst 1953 konnte er seinen Traum mit dem Bau des "Central" verwirklichen. Und in den 50er Jahren hatte in Singen jeder Film Konjunktur. Ausverkaufte Vorstellungen waren damals die Regel. [1]


  • Schon vor dem Kriege planten Hellmuth Stanges Theaterbetriebe den Bau eines weiteren Filmtheaters in Singen. Der Krieg hatte aber alle Pläne zunichte gemacht. Im April dieses Jahres konnte dann mit dem Bau des Central-Theaters begonnen werden, mit dem gleichzeitig ein fünfstöckiges repräsentatives Geschäftshaus entstand. Nach siebenmonatiger Bauzeit wurde das 687-Platz-Theater (Bestuhlung Schröder & Henzelmann) mit dem Farbfilm „Der Vogelhändler" eröffnet. Architektonisch und technisch entspricht das neue Theater, das — wie schon der Name sagt — zentral gelegen ist, höchsten Anforderungen. Die Vorführmaschinen stammen von der Askania Berlin (Typ AP XII). Die Theaterbetriebe haben bereits sechs Askania-Maschinen des gleichen Typs in ihren Theatern laufen. Das Lautsprechersystem sowie Verstärker bzw. Tonanlage stammen von der jungen Firma INFERA, Stuttgart, die für das Theater erstmalig einen Zweikanalverstärker entwickelt hat. Monsun lieferte eine Ölheizung, mit der eine Klimaanlage verbunden ist. Zusätzlich kann noch eine zweite Entlüftungsanlage eingeschaltet werden. Im Zuschauerraum sind neuartige- Leuchtstoffröhren verwandt worden. Der Vorhangzug ist so dimensioniert, daß er sowohl die normale Leinwand als auch eine Panorama-Leinwand abdecken kann. Auch die Möglichkeit zur Vorführung des plastischen Films ist vorgesehen. Der Bildwerferraum ist so eingerichtet, daß an Stelle von zwei Vorführmaschinen sechs Maschinen aufgestellt werden können. Der neue Film 95/1953
  • Die seither den „Filmtheaterbetrieben Hellmuth Stange, Uberlingen" zugehörigen Filmtheater „Bambi" (253 PL) und „Central-Theater" (668 PI.) in Singen/Htw. sind seit 5. November 1968 dem Theaterpark der Fritz Wilhelm KG, Tuttlingen, (mit der „Scala" in Singen) angeschlossen. aus: Das Filmtheater 1968

Kinodaten

  • 1955 Central-Theater August-Ruf-Str. 5, Tel. 28 50, I. Hellmuth Stange, Theaterbetriebe, Uberlingen Pl. 687, 7 Tg., 22 V., tön. Dia, App. Askania A. P. XII, Vst. Infera, Str. W.-D. 220/380 Volt, 30 Amp.
  • 1956 Central-Theater August-Ruf-Str. 5, Tel: 2850, Postanschr: Hellmuth Stange, Theaterbetriebe, Über- lingen, Adlergäßchen 6, I: Hellmuth Stange, Theaterbetriebe PI: 687, Best: Schröder & Henzelmann, Hochpolster, 7 Tg., 22 V., tön. Dia, App: Askania AP XII, Verst: Telefunken, Str: W. 220 Volt, 30 Amp., Bild- u. Tonsyst: CinemaScope, Lichtton, O.
  • 1957 Central-Theater August-Ruf-Str. 5a, Tel: 2850, l; Hellmuth Stange, Theaterbetriebe, Priv.-Anschr: Überlingen/Bodensee, Adlergäßchen, Gf: Heinz Behrens PI: 713, Best: Schröder & Henzelmann, Hochpolster, 7 Tg, 22 V, App: Askania, Verst: Infera, Lautspr: Infera, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL u. Perspecta
  • 1958 Centrai-Theater August-Ruf-Str. 5a, Tel: 2850, Postanschr: Hellmuth Stange, Theaterbetriebe, Überlingen, I: Hellmuth Stange, Theaterbetriebe, Überlingen, Th.-Ltr: Heinz Behrens. Pl: 713, Best: Schröder & Henzelmann, Hochpolster, 7 Tg, 22 V, tön. Dia, App: Askania AP XII, Verst: Infera, Lautspr: Infera, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.- Verh: 1:2,35
  • 1959
  • 1960 Central-Theater August-Ruf-Str. 5a, Tel: 2850, Postanschr: Hellmuth Stange, Theaterbetriebe, Überlingen, P: Hellmuth Stange, Theaterbetriebe, Überlingen, Th.-Ltr: Heinz Behrens. PI: 713, Best: Schröder & Henzelmann, Hochpolster, 7 Tg., 22 V, tön. Dia, App: Askania AP XII, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Infera, Lautspr: lnfera, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1961 Central-Theater August-Ruf-Str. 5a, Tel: 2850, Postanschr: Hellmuth Stange, Theaterbetriebe, Überlingen, P: Hellmuth Stange, Theaterbetriebe, Überlingen, Th.-Ltr: Heinz Behrens. PI: 713, Best: Schröder & Henzelmann, Hochpolster, 7 Tg, 21 V, tön. Dia-N, App: Askania AP XII, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Infera, Lautspr: Infera, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1962 Central-Theater August-Ruf-Str. 5a, Tel: 2850, Postanschr: Hellmuth Stange, Theaterbetriebe, Überlingen, P: Hellmuth Stange, Theaterbetriebe, Überlingen, Th.-Ltr: Heinz Behrens. Pl: 683, Best: Schröder & Henzelmann, Hochpolster, 7 Tg, 21 V, tön. Dia-N, App: Askania AP XII, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Infera, Lautspr: Infera, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1971 Central-Theater Aug. Ruf-Str. 5a, I: 67850 I. u. Post: s. Bambi, 499 P.
  • 1991 Central Theater, 280 Plätze, Singen, August-Ruf-Str. 5, Tel. 07731/62455
    Royal-Theater, 107 Plätze, Singen, Mühlenstr. 13, Tel. 07731/63166, Inh. Wilhelm Fritz GmbH
  • 1992 Central Theater, 280 Plätze, Singen, August-Ruf-Str. 5, Tel. 07731/62455, Inh. Wilhelm Fritz GmbH
    Royal-Theater, 107 Plätze, Singen, Mühlenstr. 13, Tel. 07731/63166, Inh. Wilhelm Fritz GmbH
  • 1993 Central Theater, 280 Plätze, Royal-Theater, 107 Plätze, 78224 Singen, August-Ruf-Str. 5, Tel. 07731/62455, Inh: Wilhelm, Fritz GmbH, 78224 Singen, Rielasingerstr. 138, Tel. 07731/62455
  • 1995 Central Theater, 280 Pl. Royal-Theater, 107 Pl. 78224 Singen, August-Ruf-Str. 5 Tel.: 07731/62455 Inh.: Fritz Wilhelm GmbH, 78224 Singen, Rielasinger Str. 138, Tel.: 07731/62455