Singen Scala

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ansicht 2017

Das Kino ist noch klar als solches zu erkennen. Der Saal wird heute von einer freikirchlichen Gemeinde genutzt.

Geschichte

Den Boom nutze 1957 Fritz Wilhelm aus Tuttlingen, der das "Scala" in Singens Süden eröffnete, das war dann das bestbesuchte Kino der Stadt. 180000 Besucher kamen im ersten Jahr. Wilhelm rückte schnell zum Marktführer auf: 1968 übernahm er das "Central" in der Stadtmitte, von 1972 bis 1976 betrieb er auch die Kunsthalle die danach kein Kino mehr war. [1]


Die durch den Betrieb von vier Lichtspielhäusern in Tuttlingen und Spaichingen bekannte Filmtheater-KG. Fritz Wilhelm hat jetzt ihr fünftes, Haus, die „Scala" in Singen am Hohentwiel — als fünftes Filmtheater am Platze — eröffnet. Entwurf und Planung des ansehnlichen Neubaus an der Rielasingier Straße im Singens Südstadt, stammen von dem. Filmtheater-Spezlalarchitefeten Dipl,-Ing. Albert Ruf, Eßlingen/N. Architekt Emil Döbele, Singen-Gottmaddngen, hatte die örtliche Bauleitung. Angefangen, vom großzügigen Foyer (mit Sitznische, Blumenfenster und Verkaufskiosk) bis zum imposanten, 30X16 m großen Zuschauerraum öffnet sich ein Filmtheater, das den modernsten im süddeutschen Raum zugerechnet wenden bann. An der eindrucksvollen Innendekoration (riesige Wandflächen sind durch eine, in lebendigen Farben gehaltene Acella-Bespannung gut aufgelöst und mit blütenartigen Leuchten geschmückt) hat das Ausstattungslhaus E. Kentner AG., Stuttgart, einmal mehr sein Können erwiesen. Das mit einem 3,50 m Höhenunterschied gestuft© Terrassen-Theater ist mit 700 hochgepolsterten Kamphöner-Sesseln ausgestuhlt, so daß ein ungestörter-Black auf die 12X5 m Bildwand gegeben ist, die von den neuen Bauer-B-14-Projektoren (mit Hochleistungslampen HI 75 B) und einer Siemens-Klangfilm-Tonanlage effektvoll bespielt wird. Film-Echo 66/1957

Kinodaten

  • 1958 °Scala-Filmtheater Rielasinger Str. 138, Tel: 2455, I: Filmtheater Fritz Wilhelm KG, Tuttlingen, Kirchstr. 11, Gf: Fritz Wilhelm jr. Pl: 663, Best: Kamphöner, Hochpolster, 7 Tg, 20-23 V, 2-4 Mat.-/Spätvorst, tön. Dia, App: Bauer B 14, Verst: Zeiss Ikon Dominar, Lautspr: 2 Komb, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Th, O.
  • 1959
  • 1960 °Scala-Filmtheater Rielasinger Str. 138, Tel: 2455, I: Filmtheater Fritz Wilhelm KG, Tuttlingen, Kirchstr. 11, Gf: Fritz Wilhelm jr. PI: 663, Best: Kamphöner, Hochpolster, 7 Tg, 20-23 V, 2-4 Mat.-/Spätvorst, tön. Dia, App: Bauer B 14, Verst: Zeiss Ikon Dominar, Lautspr: 2 Komb, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Th., O.
  • 1961-1962 Scala-Filmtheater Rielasinger Str. 138, Tel: 2455, I: Filmtheater Fritz Wilhelm KG, Tuttlingen, Kirchstr. 11, Gf: Fritz Wilhelm jr. Pl: 663, Best: Kamphöner, Hochpolster, 7 Tg, 20-23 V, 2-4 Mat.-/Spätvorst, tön. Dia-N, Br, App: Bauer B 14, Verst: Zeiss Ikon Dominar, Lautspr: 2 Komb, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, Th, O.
  • 1971 Scala-Filmtheater Rielasinger Str. 138, T: 62455 I. u. Post: S. Bambi, 599 P.
  • 1991 Scala 1, 360 Plätze, Scala 2, 130 Plätze, Singen, Rielasinger Str. 138, Tel. 07731/67222, Fax 07731/65528, Inh. Wilhelm Fritz GmbH
  • 1992 Scala 1, DO, 360 Plätze, Scala 2, 130 Plätze, Singen, Rielasinger Str. 138, Tel. 07731/67222, Fax 07731/65528, Inh. Wilhelm Fritz GmbH
  • 1993 Scala 1, DO, 360 Plätze, Scala 2, 130 Plätze, 78224 Singen, Rielasinger Str. 138, Tel. 07731/62455, Inh: Wilhelm, Fritz GmbH, 78224 Singen, Rielasingerstr. 138, Tel. 07731/62455
  • 1995 Scala 1, DO, 360 Pl. Scala 2, 130 Pl. 78224 Singen, Rielasinger Str. 138 Tel.: 07731/62455 Inh.: Fritz Wilhelm GmbH, 78224 Singen, Rielasinger Str. 138, Tel.: 07731/62455