Spandau Filmbühne Wilhelmstadt

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Außenansicht
Blick in den Saal

1949 eröffnete die Filmbühne Wilhelmstadt in der Weißenburger Straße 35. Zuvor hatte sich dort die Lagerhalle des Bäckereinkaufs befunden, welche im Krieg ausgebrannt war. 1963 wurde der Betrieb eingestellt und der Saal diente bis 1965 als Notkirche, da zu dieser Zeit die neue St. Wilhelm-Kirche in Wilhelmstadt errichtet wurde. [1]

Im Sommer 2008 wurde das Gebäude gerade saniert. Streetview Es dient nun den Zeugen Jehovas als Königreichssaal. Foto 2014, panoramio.com

Kinodaten

  • 1950 Filmbühne Wilhelmstadt, Spandau, Weißenburgerstraße 35, Tel. 371592, Inh: Wilhelmstadt Lichtspielhaus GmbH, Gf: Hans Brosius, 400 Pl. 7 Tg, 2 V., Dia; App.: 2 Ernemann II, Vst: Klanqfilm, Bühne 6x5x4, Th. ja.
  • 1952 Filmbühne Wilhelmstadt, Spandau, Weißenburgerstr. 35, Tel. 371592, Inh. u. Gf: Filmbühne Wilhelmstadt Otto Marschke & Co. KG, PI. 403, 7 Tg., 14 V., tön. Dia App. 2 Ernemann II, Bühne 8x6x5, Th. ja.
  • 1953 Filmbühne Wilhelmstadt -Spandau, Weißenburger Str. 35, Tel. 371592, Inh. u. Gf: Filmbühne Wilhelmstadt Otto Marschke u. Co. KG, Pl. 403, 7 Tg., 14 V., tön. Dia, App. 2 Ernemann II, Bühne 8x6x5, Th. ja
  • 1955 Filmbühne Wilhelmstadt (B)-Spandau, Weißenburger Str. 35, Tel. 371592, Inh. u. Gf: Filmbühne Wilhelmstadt Otto Marschke u. Co. KG, PI. 403, 7 Tg., 14 V., tön. Dia, App. 2 Ernemann II, Bühne 8x6x5, Th.
  • 1956 Filmbühne Wilhelmstadt (B)-Spandau, Weißenburger Str. 35, Tel. 371592, Inh. u. Gf: Filmbühne Wilhelmstadt Otto Marschke u. Co. KG, PL. 403, 7 Tg., 14 V., tön. Dia, App. 2 Ernemann II, Bühne 8x6x5, Th.
  • 1957 Filmbühne Wilhelmstadt (B)-Spandau, Weissenburger Str. 35, Tel: 371592, Inh: Otto Marschke & Co. KG, Gf: Gerda Stremel, PI: 403, Best: teilw. Kamphöner, teilw. Polstersitze, 7 Tg., 14 V., 1 Spätvorst., tön. Dia, App: Ernemann II, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bildsyst: Br., Gr.-Verh: 1:1,85
  • 1958 Filmbühne Wilhelmstadt (B)-Spandau, Weissenburger Str. 35, Tel: 371592, Inh: Otto Marschke & Co. KG, Gf: Gerda Stremel, PI: 403, Best: teilw. Kamphöner, teilw. Polstersitze, 7 Tg., 14 V., 1 Spätvorst., tön. Dia, App: Ernemann II, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bildsyst: Br., Gr.-Verh: 1:1,85
  • 1959 Filmbühne Wilhelmstadt (B)-Spandau, Weißenburger Str. 35, Tel: 371592, Inh: Otto Marschke & Co. KG, Gf: Gerda Stremel, Pl: 403, Best: teilw. Kamphöner, teilw. Polstersitze, 7 Tg., 15 V., 1 Spätvorst., 1 Jugendvorst., tön. Dia, App: Ernemann II, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bildsyst: Br., Gr.-Verh: 1:1,85
  • 1960 Filmbühne Wilhelmstadt (B)-Spandau, Weißenburger Str. 35, Tel: 371592, Inh: Gerda Stremel, PI: 403, Best: teilw. Kamphöner, teilw. Polstersitze, 7 Tg., 15 V., 1 Spätvorst., 1 Jugendvorst., tön.Dia, App: Ernemann II, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bildsyst: Br., Gr.-Verh: 1:1,85
  • 1961 fehlt
  • 1962 Filmbühne Wilhelmstadt (B)-Spandau, Weißenburger Str. 35, Tel: 371592, Inh: Gerda Stremel, Pl: 403, Best: teilw. Kamphöner, teilw. Polstersitze, 7 Tg., 15 V., 1 Spätvorst., 1 Jugendvorst., tön. Dia-N, App: Ernemann II, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Ton syst: Br., Gr.-Verh: 1:1,85