Spandau Regina

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Das Regina Spandau in der Pichelsdorfer Straße 116 bestand von 1958-1969. Es wurde am 5. September 1958 eröffnet. Der architektonisch bemerkenswerte Neubau hatte Ähnlichkeiten mit dem Filmtheater International, nur in kleinerer Form. Heute befindet sich dort nur noch ein schmuckloser Flachbau mit Drogeriemarkt, der zuvor von einer Lebensmittelkette genutzt worden war. Streetview

Bilder

BERLIN%20Regina2.JPG
Quelle: allekinos.com

Kinodaten

  • 1959 Regina (B)-Spandau, Pichelsdorfer Str. 116, Tel: 376133, Inh: Walter Cartun, Gf: Felix Weiss, Pl: 598, Best: Wegener, Hochpolster, 7 Tg., 21 V., 2 Mat.-/Spätvorst., tön. Dia, App: Philips FP 56, Verst: Philips, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1960 Regina (B)-Spandau, Pichelsdorfer Str. 116, Tel: 376133, Inh: Walter Cartun, Gf: Felix Weiss, PI: 598, Best: Wegener, Hochpolster, 7 Tg., 21 V., 2 Mat.-/Spätvorst., tön. Dia, App: Philips FP 56, Verst: Philips, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1961 Regina (B)-Spandau, Pichelsdorfer Str. 116, Tel: 376133, Inh: Walter Cartun, Gf: Felix Weiss, PI: 598, Best: Wegener, Hochpolster, 7 Tg., 21 V., 2 Mat.-/Spätvorst., FKTg: 2 x monatl. donnerstags, tön. Dia, App: Philips FP 56, Verst: Philips, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, induktive Schwerhörigenanlage
  • 1962 Regina (B)-Spandau, Pichelsdorfer Str. 116, Tel: 376133, Inh: Walter Cartun, Gf: Felix Weiss, Pl: 598, Best: Wegener, Hochpolster, 7 Tg., 21 V., 2 Mat.-/Spätvorst, FKTg: 2 x monatl., donnerstags, tön. Dia-N, App: Philips FP 56, Lichtquelle: Xenon, Verst: Philips, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, induktive Schwerhörigenanlage
  • 1966 Regina-Filmtheater, B 20, Pichelsdorfer Str. 116, Tel. 371637
  • 1966 Filmbetriebe W. Cartun, B 20, Pichelsdorfer Str. 116, Tel. 376133
  • 1969 Filmbetriebe W. Cartun, B 20, Pichelsdorfer Str. 116, Tel. 376133 (3313033)

Weblinks