Spremberg Kammer-Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Foto: Der Märkische Bote
Lichtspiele Bürgerhaus

Geschichte

„Links das hohe Gebäude mit dem Satteldach war unser altes Kino ‘Kammerlichtspiele’ im Eigentum der Familie Heintze bis nach dem 2. Weltkrieg. Sperrsitz 25 Pfennig, Balkon oder Loge 35 Pfennig Eintritt. Das Kino wurde bis Mitte der 1950er-Jahre von der Familie Heintze betrieben, dann gingen sie in den Westen; das Kino wurde VEB, wie so vieles" Text und Foto: Der Märkische Bote

Heute steht dort der Neubau des Arbeitsamtes und die Gaststätte "Dudelsack", welche 1993 neu entstand. Im historischen Keller des "Dudelsacks" finden wieder Filmvorführungen statt, so zum Beispiel die Spremberger Stummfilmnächte. [1]

Kinodaten

  • 1917 Lichtspiel-Theater, Friedrichstr. 40, F: Amt Spremberg, T.-A.: Lichtspiele Spremberg, Inh: Wilhelm Voigt, Dresdenenstr. 38a, 400 Plätze, Eintrittspreise: 0,30-0,80 M, Programmwechsel: Freitags Im Sommer. Spieltage: Fr., Sa., So., Dienstag und Freitag im Winter.
  • 1918 Lichtspiele Bürgerhaus, Friedrichstraße 40, Fernsprecher: 262, 450 Plätze, Inh: Friedr. Schulze, Friedrichstr. 40, Gegr. 1913
  • 1920 Kammer-Lichtspiele, Friedrichstr. 40, täglich, 450 Plätze, Inhaber Arnold Heinz
  • 1921 Kammer-Lichtspiele, Friedrichstraße 40 (täglich) 450 Plätze, Inh: M. Wurmstich, Friedrichstraße 40
  • 1924 „KammerlichtspieIe" Friedrichstr. 40, Inh: Frau Martha Heinz, Langestr. 33, 530-550 Plätze
  • 1925 Kammer-Lichtspiele, Friedrich-Straße 40, F: 278, Gründung 1900, täglich, 400 Plätze, Inhaber: Arnold Heinz, Lange Str. 33
  • 1928 Kammer-Lichtspiele, Friedrichstraße 40, F: 779, Gr: 1900, täglich, 400 Plätze, Inh: Arno Heinz, Lange Str. 33
  • 1930 Kammer-Lichtspiele, Friedrichstraße 40, F: 779, Gr: 1912, täglich, 450 Plätze, Inh: Martha Heinz, geb. Borowitzki
  • 1931 Kammer-Lichtspiele, Friedrichstraße 40, F: 779, Gr: 1912, täglich, Kap: Mech. Musik, T-F: Ja, 500 Plätze, Inh: Martha Heinz, F: 779
  • 1932 Kammer-Lichtspiele, Friedrichstraße 40, Gründung 1912, täglich, Kap: Mech. Musik, T-F: Ja, Inhaber: Martha Heinz
  • 1933 Kammer-Lichtspiele, Friedrichstraße 40, Gründung 1912, täglich, Kap: Mech. Musik, T-F: Ja, 500 Plätze, Inhaber: Martha Heinz
  • 1934 Kammer-Lichtspiele, Friedrichstraße 40, Gründung 1912, täglich. Kap: Mech. Musik, T-F: Ja, 500 Plätze, Inhaber: Martha Heinz
  • 1935 Kammer-Lichtspiele, 410 Plätze
  • 1937 Kammer-Lichtspiele. Friedrichstraße 40, Gründung 1912, täglich, 400 Plätze, Inhaber: Martha Heinz
  • 1938 Kammer-Lichtspiele, Friedrichstraße 40, F: 779, Gr: 1912, täglich, 465 Plätze, Inh: Martha Heinz, F: 779
  • 1940 Kammer-Lichtspiele, Friedrichstraße 40, Gründung 1912, täglich, 465 Plätze, Inhaber: Martha Heinz
  • 1941 Kammerlichtspiele, Friedrichstraße 40, Gründung 1912, Bühne: 7x4m, täglich, 462 Plätze, Inhaber: Martha Heinz
  • 1949 Kammer-Lichtspiele, Friedrichstraße 40, 462 Plätze
  • 1950 Kammer-Lichtspiele, Friedrichstr. 40, 462 Plätze
  • 1991 Kino-Cafe, Friedrich-Engels-Str. 40, 96 Plätze