Strasburg Strali: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Änderungen von 23.20.30.113 (Beiträge) rückgängig gemacht und letzte Version von Neo wiederhergestellt)
(Geschichte)
Zeile 7: Zeile 7:
  
 
Seit 2000 befindet sich darin ein Supermarkt. Ein Bildvergleich auf der Strasburger Internetseite zeigt in einer Überblendung den Vergleich zum Zustand heute. [http://www.strasburg.de/images/75_2000/06.htm www.strasburg.de]
 
Seit 2000 befindet sich darin ein Supermarkt. Ein Bildvergleich auf der Strasburger Internetseite zeigt in einer Überblendung den Vergleich zum Zustand heute. [http://www.strasburg.de/images/75_2000/06.htm www.strasburg.de]
 +
 +
[[Kategorie:Mecklenburg-Vorpommern]]

Version vom 14. November 2012, 13:00 Uhr

Geschichte

Datei:Strasburg Scala.jpg
Postkarte ca. 1970

Das Strasburger Strali wurde 1959-1961 erbaut. Die Architekten des Gebäudes waren Josef Walter und K. Sellmer. Das Kino verfügte über 355 Plätze. Im Foyer gab es ein Wandbild von W. Rehfeld. (Quelle: Astrid Brosch)

Seit 1970 arbeitete Josef Walter freiberuflich als Architekt. Diese Zeit prägte die Umbauarbeiten an Filmtheatern in Stavenhagen, Strasburg, Neubrandenburg. [1]

Seit 2000 befindet sich darin ein Supermarkt. Ein Bildvergleich auf der Strasburger Internetseite zeigt in einer Überblendung den Vergleich zum Zustand heute. www.strasburg.de