Straubing Kammer-Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Weblinks

allekinos.com

Kinodaten

  • 1927 Kammerlichtspiele, Hindenburgstraße Inh: Maria Zach, München. Gf: Otto Börner, Straubing, Steinergasse. 532 Pl.
  • 1928 Kammerlichtspiele, Hindenburgstraße 15, Gr: 1921, täglich, V, S 532 I: Frau Maria Zach, München, Wittelsbacher Platz Nr. 31. F: 229 76 Gf: Alfons Wimmer, Straubing, Lindenstr. 13, F: 478
  • 1929-1930 Kammerlichtspiele, Hindenburgstraße 14, Gr: 1921, täglich, H. K, V 520 I: Frau Maria Zach, München, Wittelsbacherplatz 3, I, F: 22976 Gf; Albert Senft, Regensburger Straße 27
  • 1931-1932 Kammerlichtspiele. Hindenburgstr. Nr. 14, Gr; 1921. täglich. R. V. S, B: 24 qm, Kap: 3 M 520 I: Hans Frank, Viereckmfihlstr. Nr. 24
  • 1933-1934 Kammerlichtspiele, Hindenburgstr. Nr. 14, F: 547, Gr: 1921, täglich, R, V, S, B: 24 qm, Kap: Mech. Musik. T-F: Klangfilm 450 I: Hans Frank, Hindenburgstr. 8, F: 547
  • 1937-1938 Kammerlichtspiele, Hindenburgstr. Nr. 14, F: 547, Gr: 1921, täglich, B: 24 qm 500 I: Hans Frank, Rennbahnstraße 1
  • 1940 Kammerlichtspiele, Hindenburgstraße 14, F: 547, Gr: 1921, B: 24 qm 606/tgl. I: Hans Frank, Rennbahnstraße 1
  • 1941 Kammerlichtspiele, Hindenburgstraße 14, Gr: 1921, B: 6,50X2,45 m I: Hans Frank, Rennbahnstraße 1
  • 1950 Kammer-Lichtspiele Bahnhofstr. 14, Tel. 2870, I: Gebr. Ortler, Straubing, Bahnhofstr. 14, Gf.: Johann u. Lena Ortler, Straubing, Bahnhofstraße 14. 770 Pl. 8 Tg., 3—4 V., Dia; App.: Bauer B 8, Vst.: Klangfilm, Str.: 220/380 Volt; Bühne 7x5x6,5, Th. ja.
  • 1952-1955 Kammer-Lichtspiele Bahnhofstr. 14, Tel. 28 70, I. u. Gf. Gebr. Ortler Pl. 770, 7 Tg., 23 V., Dia, App. Bauer B 8, Vst. Klangfilm, Str. G.-W. 380 Volt, bis 65 Amp., Bühne 5x7, Th.
  • 1956 Kammer-Lichtspiele Bahnhofstr. 14, Tel. 2870, I: Gebr. Ortler, Pl.: 770, Best: Schröder & Henzelmann, Klappsitze, 7 Tg., 23 V., monatl. 1-2 Matinee-Vorst., App: Bauer B 12, Verst: Klangfilm, Str: D. 220/380 Volt, 75 Amp., Bild- u. Tonsyst: Normal, Breitwand, CinemaScope, Lichtton, Breitwandart: Ideal, Bildw. -Abm: 3, 9x9, 8, Bühne: lOx3, 5x7, Th., O.
  • 1957-1958 Kammer-Lichtspiele Bahnhofstr. 14, Tel: 2870, I: Gebr. Ortler, Gf: Karl u. Hans Ortler Pl: 770, Best; Schröder & Henzelmann, Klappsitze, 7 Tg., 23 V., 1-2 Mat.-/Spätvorst., tön. Dia, App: Bauer B 12, Verst: Telefunken, Lautspr: Klangfilm, Bild- und Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Th., O.
  • 1959-1960 Kammer-Lichtspiele Bahnhofstr. 14, Tel: 2870, P: F. Grünzweig u. J. Schuhbauer, Gf: Hans Ortler Pl: 770, Best: Schröder & Henzelmann, Klappsitze, 7 Tg., 23 V., tön. Dia, App: Bauer B 12, Verst: Telefunken, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.- Verh: 1:2,35, Th., O.
  • 1961-1962 Kammer-Lichtspiele Bahnhofstr. 14, Tel: 2477, I: Erich Negele Pl: 770, Best: Schröder & Henzelmann, Klappsitze, 7 Tg., 23 V., tön. Dia-N, Br, App: Bauer B 12, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Telefunken, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, Th., O.