Straubing Kinematograph Gambrinus: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
K
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
==Geschichte==
 
==Geschichte==
*In den folgenden Jahren hielt Neumayer seine „anziehenden, belehrenden und unterhaltenden" Filmvorführungen auch in den anderen Neumayerschen Gaststätten ab - der „Jägerhalle" an der Regensburger Straße, dem „Kronensaal" am Ludwigsplatz, dem „Gambrinus" in der Steinergasse (das er 1910 zu einem modernen „Lichtbildtheater" umbaute). [http://straubing.de/de/kultur-sport-und-freizeit/kultur/stadtarchiv/jub2013_neumayer.php
+
*In den folgenden Jahren hielt Neumayer seine „anziehenden, belehrenden und unterhaltenden" Filmvorführungen auch in den anderen Neumayerschen Gaststätten ab - der „Jägerhalle" an der Regensburger Straße, dem „Kronensaal" am Ludwigsplatz, dem „Gambrinus" in der Steinergasse (das er 1910 zu einem modernen „Lichtbildtheater" umbaute). [http://straubing.de/de/kultur-sport-und-freizeit/kultur/stadtarchiv/jub2013_neumayer.php]
 
*1910 eröffnete er dann das Lichtspieltheater in der Steinergasse 5, für das er sein Gasthaus Gambrinus aufwendig umbauen ließ [https://www.filmportal.de/thema/filmpionier-ludwig-neumayer-und-die-sammlung-neumayer-im-deutschen-filminstitut]
 
*1910 eröffnete er dann das Lichtspieltheater in der Steinergasse 5, für das er sein Gasthaus Gambrinus aufwendig umbauen ließ [https://www.filmportal.de/thema/filmpionier-ludwig-neumayer-und-die-sammlung-neumayer-im-deutschen-filminstitut]

Aktuelle Version vom 10. Mai 2019, 06:56 Uhr

Geschichte

  • In den folgenden Jahren hielt Neumayer seine „anziehenden, belehrenden und unterhaltenden" Filmvorführungen auch in den anderen Neumayerschen Gaststätten ab - der „Jägerhalle" an der Regensburger Straße, dem „Kronensaal" am Ludwigsplatz, dem „Gambrinus" in der Steinergasse (das er 1910 zu einem modernen „Lichtbildtheater" umbaute). [1]
  • 1910 eröffnete er dann das Lichtspieltheater in der Steinergasse 5, für das er sein Gasthaus Gambrinus aufwendig umbauen ließ [2]