Taufkirchen Schloß-Theater: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Die Seite wurde neu angelegt: ==Geschichte== KINOTON, das Haus für Kino und Ton, München, richtete Ende Juli fünf Theater ein. Alle Theater wurden technisch mit Philips-Projektoren FP 5 und Phili...)
 
K
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
==Geschichte==
 
==Geschichte==
 
KINOTON, das Haus für Kino und Ton, München, richtete Ende Juli fünf Theater ein. Alle Theater wurden technisch mit Philips-Projektoren FP 5 und Philips-Tonanlagen ausgestattet. Franz Karl, Westendorf, lieferte die Bestuhlung. Es handelt sich um die Schloß-Lichtspiel ein Taufkirchen/Vils (Inh.: Herr Festl). [[Der neue Film|Der neue Film 67/1953]]
 
KINOTON, das Haus für Kino und Ton, München, richtete Ende Juli fünf Theater ein. Alle Theater wurden technisch mit Philips-Projektoren FP 5 und Philips-Tonanlagen ausgestattet. Franz Karl, Westendorf, lieferte die Bestuhlung. Es handelt sich um die Schloß-Lichtspiel ein Taufkirchen/Vils (Inh.: Herr Festl). [[Der neue Film|Der neue Film 67/1953]]
 +
==Kinodaten==
 +
*[[1950]] Lichtspiele Erdingerstr. 14 1/2, Tel. 72.; I: Franz u. Sabine Festl, Taufkirchen, Gf.: Franz Festl, Taufkirchen, Lichtspiele. 120 Pl. 6 Tg., 1 V., Dia; App.: Sonolux II, Vst.: Lorenz, Str.: W. 220 Volt. Mitspielstellen: Hofkirchen, Hubenstein.
 +
*[[1952]]-[[1955]] Schloß-Theater Erdinger Str. 19, Tel. 72, I. u. Gf. Franz u. Sabine Festl Pl. 280, 5—6 Tg., 7—8 V., App. Philips FP 5, Vst. Philips
 +
*[[1956]] Schloß-Theater Erdinger Str. 19, Tel: 72, Postanschr: desgl., I: Franz u. Sabine Festl Pl.: 280, Best: Klappstühle, 5-7 Tg., 7-9 V., tön. Dia, App: Philips, Verst: Philips, StrG. 220 Volt
 +
*[[1957]] Schloß-Theater Erdinger Str. 19, Tel: 72, I: Franz u. Sabine Festl Pl: 285, Best: Karl, Westendorf, 5-6 Tg., 7-8 V., tön. Dia, App: Philips, Verst: Philips, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
 +
*[[1958]] Schloß-Theater Erdinger Str. 19, Tel: 72, I: Franz u. Sabine Festl Pl: 300, Best: Karl, Westendorf, teilw. Flachpolster, 5-6 Tg., 7-8 V., 1 Spätvorst., tön. Dia, App: Philips, Verst: Philips, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Th., O.
 +
*[[1959]]-[[1960]] Schloß-Theater Erdinger Str. 19, Tel: 272, I: Franz u. Sabine Festl Pl: 300, Best: Karl, Westendorf, teilw. Flachpolster, 7 Tg., 10 V., 1 Spätvorst, tön. Dia, App: Philips, Verst: Philips, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Th, O.
 +
*[[1961]] Schloß-Theater Erdinger Str. 19, Tel: 272, I: Franz u. Sabine Festl PI: 300, Best: Karl, Westendorf, teilw. Flachpolster, 7 Tg, 10 V, 1 Spätvorst, tön. Dia-Br, App: Philips, Lichtquelle: Reinkohle, Verst: Philips, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, Th, O.
 +
*[[1962]] Schloß-Theater Erdinger Str. 19, Tel: 272, I: Franz u. Sabine Festl PI: 300, Best: Karl, Westendorf, teilw. Flachpolster, 5-6 Tg, 7-9 V, 1 Spätvorst, tön. Dia-Br, App: Philips, Lichtquelle: Reinkohle, Verst: Philips, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, Th, O.
 +
[[Kategorie:Bayern]]

Aktuelle Version vom 11. Mai 2019, 05:56 Uhr

Geschichte

KINOTON, das Haus für Kino und Ton, München, richtete Ende Juli fünf Theater ein. Alle Theater wurden technisch mit Philips-Projektoren FP 5 und Philips-Tonanlagen ausgestattet. Franz Karl, Westendorf, lieferte die Bestuhlung. Es handelt sich um die Schloß-Lichtspiel ein Taufkirchen/Vils (Inh.: Herr Festl). Der neue Film 67/1953

Kinodaten

  • 1950 Lichtspiele Erdingerstr. 14 1/2, Tel. 72.; I: Franz u. Sabine Festl, Taufkirchen, Gf.: Franz Festl, Taufkirchen, Lichtspiele. 120 Pl. 6 Tg., 1 V., Dia; App.: Sonolux II, Vst.: Lorenz, Str.: W. 220 Volt. Mitspielstellen: Hofkirchen, Hubenstein.
  • 1952-1955 Schloß-Theater Erdinger Str. 19, Tel. 72, I. u. Gf. Franz u. Sabine Festl Pl. 280, 5—6 Tg., 7—8 V., App. Philips FP 5, Vst. Philips
  • 1956 Schloß-Theater Erdinger Str. 19, Tel: 72, Postanschr: desgl., I: Franz u. Sabine Festl Pl.: 280, Best: Klappstühle, 5-7 Tg., 7-9 V., tön. Dia, App: Philips, Verst: Philips, StrG. 220 Volt
  • 1957 Schloß-Theater Erdinger Str. 19, Tel: 72, I: Franz u. Sabine Festl Pl: 285, Best: Karl, Westendorf, 5-6 Tg., 7-8 V., tön. Dia, App: Philips, Verst: Philips, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1958 Schloß-Theater Erdinger Str. 19, Tel: 72, I: Franz u. Sabine Festl Pl: 300, Best: Karl, Westendorf, teilw. Flachpolster, 5-6 Tg., 7-8 V., 1 Spätvorst., tön. Dia, App: Philips, Verst: Philips, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Th., O.
  • 1959-1960 Schloß-Theater Erdinger Str. 19, Tel: 272, I: Franz u. Sabine Festl Pl: 300, Best: Karl, Westendorf, teilw. Flachpolster, 7 Tg., 10 V., 1 Spätvorst, tön. Dia, App: Philips, Verst: Philips, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Th, O.
  • 1961 Schloß-Theater Erdinger Str. 19, Tel: 272, I: Franz u. Sabine Festl PI: 300, Best: Karl, Westendorf, teilw. Flachpolster, 7 Tg, 10 V, 1 Spätvorst, tön. Dia-Br, App: Philips, Lichtquelle: Reinkohle, Verst: Philips, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, Th, O.
  • 1962 Schloß-Theater Erdinger Str. 19, Tel: 272, I: Franz u. Sabine Festl PI: 300, Best: Karl, Westendorf, teilw. Flachpolster, 5-6 Tg, 7-9 V, 1 Spätvorst, tön. Dia-Br, App: Philips, Lichtquelle: Reinkohle, Verst: Philips, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, Th, O.