Taunusstein Kronen-Lichtspiele Wehen

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bei der Gründung von Taunusstein gab es die Kirchstraße doppelt, die in Wehen wurde umbenannt. Ein Gasthaus "Zur Krone" gibt es heute in Wehen in der Mainzer Allee 6, wahscheinlich also die neue Adresse.

Kinodaten

  • 1950 Kronen-Lichtspiele Bhf: Hahn-Wehen, Tel. 126, I : Edmund Wiegand u. Witt, Mainz-Kastel, Eisenbahnstr. 2. 300 Pl. 3 Tg., 1 V., Dia; App.: Ernon 4, Vst.: 40 Watt, Str. D. 220 Volt; Bühne: 6x4x5; Th. ja.
  • 1952 Kronen-LichtspieleKirchstr. 6, Tel. 138, Vers.-Bhf.: Hahn-Wehen, I. u. Gf. Ilse Witt, Kirchstr. 6.Pl. 300, 3 Tg, 3—4 V, Dia, App.Ernon 4, Vst. 40 Watt, Str. D/ 220 Volt,Bühne 6x4x5, Th. ja
  • 1953 Kronen-Lichtspiele Kirchstr. 6, Tel. 138, Bhf. Hahn-Wehen, I. u. Gf. Ilse Witt, Kirchstr. 6 PI. 300, 3—4 Tg., 5 V., Dia, App. Ernon 4, Vst. 40 Watt, Str. D. 220 Volt, Bühne 6x4x5, Th. ja
  • 1955 Kronen-Lichtspiele Kirchstr. 6, Tel. 138, Bhf. Hahn-Wehen, I. u. Gf. Ilse Makowka, Kirchstr. 6 Pl. 300, 3—4 Tg., 5 V., Dia, App. Ernon 4, Vst. 40 Watt, Str. D. 220 Volt, Bühne 6x4x5, Th.
  • 1956 Kronen-Lichtspiele Kirchstr. 6, Tel: 138, Postanschr: desgl., 1: Ise Makowka PI: 300, 3-4 Tg., 4-5 V., App: Ernemann IV, Verst: Klangfilm