Telgte Park-Theater

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Das bisher recht provisorisch eingerichtete Park-Theater in Telgte in Westfalen wurde nach seiner Übernahme durch Theaterbesitzer Riech gründlich renoviert. Dezent getönte Acella-Bespannungen, Holzverkleidung und aparte Beleuchtungskörper verleihen dem Theatersaal ein modernes Aussehen. Besonderer Blickpunkt: Die völlig umgestaltete Bühne mit prachtvollem Goldvorhang. Zwei Ernemann-Projektoren und eine moderne Tonanlage garantieren einwandfreie Bild- und Tonübertragung. Der neue Film 83/1953

Kinodaten

  • 1949 Filmtheater Felderstr. 411, Tel. 147 Telgte. Inh.: Franz Müller, Greven/ Westf., Herbern 49. 5 Tage Pl. 432
  • 1950 Filmtheater Felderstr. 411, Tel. 4900 Münster, Postanschrift: Filmtheater „Neuer Krug", Münster i. W., Weselerstr. 11, I: Franz Müller, Greven, Herbern 49, Gf: Kuno von Meerscheid-H., Münster i. W.,Klosterstraße 23/24 432 Pl. 7 Tg., 1, So. 2 V., Dia: App.: Bauer-Sonolux II, Vst: Seifert 30/2, Str.: 1 D. 380 Volt; Bühne 10,8x3,2x4,1
  • 1952 Filmtheater Telgte Felderstraße 411, Tel. 4 900 Münster, I. Franz Müller, Greven, Herbem 49, Gf. Kuno v. Meerscheid-H, Münster i. W, Klosterstr. 23/24. Pl: 432, 7 Tg, 8 V, tön. Dia, App. Ernemann 2, Vst. Seifert 30/2, Str. D. 220/380 Volt, Bühne 10,8x3,2x4,1, Th. ja.
  • 1953 Park-Theater Telgte Felderstr. 10, Tel. 245 Wolbeck, I. Heinz Riech, Wolbeck, Bahnhofstr. 22 Pl. 436, 7 Tg., 13 V., tön. Dia, App. Ernemann II, Vst. Seifert 30/2, Str. D. 220/380 Volt, Bühne 10,8x3,2x4,1, Th. ja
  • 1955 Park-Theater Telgte Felderstr. 10, Tel. 245 Wolbeck, I. Heinz Riech, Wolbeck, Bahnhofstr. 22 PI. 436, 7 Tg., 13 V., tön. Dia, App. Ernemann II, Vst. Seifert 30/2, Str. D. 220/380 Volt, Bühne 10,8x3,2x4,1, Th.
  • 1956 Park-Theater Felderstr. 10, Tel: 147, Postanschr: desgl., IHeinz Riech, Priv. -Anschr: Wolbeck, Bahnhofstr. 22 Pl: 436, Best: Kamphöner, Klappstühle, 7 Tg., 12 V, tön. Dia, App: Ernemann II, Verst: Seiffert, Str: D. -W., Bildu. Tonsyst: Normal, Breitwand, CinemaScope, Lichtton
  • 1957 Park-Theater Federstr. 10, Tel: 147, I: Heinz Riech, Privatanschr: Wolbeck, Bahnhofstr. 22 PI: 436, Best: Kamphöner, Klappstühle, 7 Tg., 12 V., tön. Dia, App: Ernemann II, Verst: Seiffert, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1958 Park-Theater Felderstr. 10, Tel: 147, P: Bernhard Homoet PI: 350, Best: Kamphöner, Klappstühle, 7 Tg, 10 V, 2 Spätvorst, tön. Dia, App: Bauer B 8, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,55
  • 1959 Park-Theater Felderstr. 10, Tel: 147, P: Bernhard Homoet Pl: 350, Best: Kamphöner, Klappstühle, 7 Tg, 10 V, 2 Spätvorst, tön. Dia, App: Bauer B 8, Verst: Klang Film, Bild- u. Tonsyst: CS 4 KM, Gr.-Verh: 1:2, 55
  • 1960 °Park-Theater Felderstr. 10, Tel: 147, P: Bernhard Homoet Pl: 350, Best: Kamphöner, Klappstühle, 7 Tg, 10 V, 2 Spätvorst, tön. Dia, App: Bauer B 8, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,55
  • 1961 Park-Theater Felderstr. 10, Tel: 147, P: Bernhard Homoet PI: 350, Best: Kamphöner, Klappstühle, 7 Tg., 10 V., 2 Spätvorst, tön. Dia, App: Bauer B 8, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,55
  • 1962 Park-Theater Felderstr. 10, Tel: 147, P: Bernhard Homoet Pl: 350, Best: Kamphöner, Klappstühle, 7 Tg, 10 V, 2 Spätvorst,tön. Dia-N, App: Ba uer B 8, Lichtquelle: Reinkohle, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,55