Tiergarten Domela-Lichtspiele (Fortuna, Rostocker Lichtspiele)

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

In der Rostocker Straße 12 befand sich von 1912 bis 1930 mit Unterbrechungen ein Kino mit ständig wechselnden Namen. Vermutlich handelte es sich dabei um ein Ladenkino oder ein kleines Kino im Hinterhof des Hauses. Das Haus scheint noch aus dieser Zeit zu stammen. Streetview 2008

Kinodaten

  • 1913 Richter, H, NW 87, Rostocker Str. 12
  • 1914 Kurlowski, Paula, NW 87, Rostocker Str. 12
  • 1920 Lichtspiele, NW. 87, Rostockerstr. 12, 227 Plätze, Inh: Hermann Dickmann
  • 1921 Lichtspiele, NW. 87, Rostocker Straße 12, 233 Plätze, Inh: Hermann Dickmann
  • 1924-1925 kein Eintrag
  • 1927 Rostocker Lichtspiele, NW 87, Rostocker Straße 12, Inh: Robert Zühlke.
  • 1928 Fortuna-Lichtspiele, Berlin NW 87, Rostocker Str. 12, Gr: 1923, täglich, 180 Plätze, Inh: Anton Hübel
  • 1929 kein Eintrag
  • 1930 Domela-Lichtspiele, Berlin NW 87, Rostocker Straße 12, F: Südring 2221, täglich, 150 Plätze, Inh: Harry Domela