Tiergarten Strom-Lichtspiele (Luna, Union)

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Die Strom-Lichtspiele in der Stromstr. 40 bestanden von 1910-1944. Das Gebäude ist zerstört und dient einem Gebrauchtwagenhändler als Fläche.

Kinodaten

  • 1913-1914 Wunsch, A, NW 21, Stromstr. 40
  • 1916-1917 Klinger, G, NW 21, Stromstr. 40
  • 1917 Klinger, G., NW, Stromstr. 40
  • 1920 Union-Lichtspiele, NW 21, Stromstr. 40, Gegr. 1910, täglich, 200 Plätze, Inh: Adolf Bach
  • 1921 Union-Lichtspiele, NW 21, Stromstr. 40, Gr: 1910, täglich, 200 Plätze, Inh: Adolf Bach
  • 1925 Luna-Lichtspiele, NW 21, Stromstraße 40, Inh: W. Werschinin, PI 105.
  • 1927 Luna-Lichtspiele, NW 21, Stromstr. 40, Inh: W. Werschinin, 179 Plätze
  • 1928 Strom-Lichtspiele, Berlin NW 21, Stromstr. 40, Gr: 1910, täglich, 196 Plätze, Inh: Peter Schagen, Gf: Willy Schmidt
  • 1929 Strom-Lichtspiele, Berlin NW 21, Stromstraße 40, Gr: 1910, täglich, 196 Plätze, Inh: Georg L. Bahrt, Gf: E. Merker
  • 1930 Strom-Lichtspiele, Berlin NW 21, Stromstraße 40, Gr: 1907, täglich, Kap: 2-3 M. 163 Plätze, Inh: Frau A. G. Körber
  • 1931-1934 kein Eintrag
  • 1935 Strom-Lichtspiele, 160 Plätze
  • 1937 Strom-Lichtspiele, Berlin NW 21, Stromstraße 40, täglich, 168 Plätze, Inh: Arthur Lösche
  • 1938 Strom-Lichtspiele, Berlin NW 21, Stromstraße 40, F: 471232, Gr: 25.4.1932, täglich, 168 Plätze, Inh: Arthur Lösche
  • 1939 Strom-Lichtspiele, Berlin NW 21, Stromstr. 40, Gr: 25.4.1932, 170 Plätze, täglich, Inh: Arthur Lösche
  • 1940 Strom-Lichtspiele, Berlin NW 21, Stromstraße 40, Gr: 25.4.1932, 170 Plätze, täglich, Inh: Arthur Lösche
  • 1941 Strom-Lichtspiele, Berlin NW 21, Stromstraße 40, Gr: 25.4.1932, 170 Plätze, täglich, Inh: Arthur Lösche