Traunstein Kur-Lichtspiele + Filmstudio

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

In Traunstein eröffnete Frau Anna Goldner, die Inhaberin der Kur-Lichtspiele in Traunstein, ein Film-Kunst-Theater unter dem Namen Filmstudio. Das Theater wurde nach modernsten Richtlinien ausgestattet und faßt 135 Besucher. Die Bestuhlung lieferte die Firma Franz Karl in Westendorf. Die Innenausstattung und die technische Einrichtung wurden von der Firma Kinoton GmbH., München, durchgeführt. Das Theater ist mit zwei Philips-Projektoren und einer Tonanlage „M" ausgestattet. Als Eröffnungsfilm lief „Vorstoß nach Paititi". Film-Echo 7/1957

Bilder

TRAUNSTEIN%20Kur2.JPG
Foto aus www.allekinos.com

Weblinks

www.allekinos.com

Kinodaten

Kur-Lichtspiele
  • 1937-1938 Kur-Lichtspiele, Karl-Theodor-Platz 41, F: 450, Gr: 1911, täglich 600 I: Anton Goldner. Marienstr. 1
  • 1940 Kur-Lichtspiele, Karl-Theodor-Platz 41, F: 450, Gr: 5. 4. 1913, B: 50 m, V, S 600/tgl. I: Anton Goldner, Marienstraße 1, F: 450
  • 1941 Kur-Lichtspiele, Karl-Theodor-Platz 41, F: 450, Gr: 1936, V,S, B: 50 qm 768/tgl. I: Anton Goldner, Marienstraße 1, F: 450, Gf: Martin Rager
  • 1949 Kur-Lichtspiele Marienstraße 1, Tel. 450. Inh.: Anna Goldner. Geschf.: Martin Rager. Mit Dia 7 Tage Pl. 768
  • 1950-1955 Kur-Lichtspiele, gegründet 1911 Marienstr. 1, Tel. 44 50, I. Anna Goldner, Gf. Martin Rager Pl. 800, 7 Tg., 22 V., tön. Dia, App. Ernemann X, Vst. Klangfilm, Str. D. 380 Volt, 70 Amp., Bühne 10x5x7, Th.
  • 1956 Kur-Lichtspiele gegründet 1911 Karl-Theodor-Platz, Tel: 4450, Postanschr:Anny Goldner, Marienstr. 1, I: Anny Goldner, Gf: Martin Rager Pl.: 800, Best: Kamphöner, Klappstühle, 7 Tg., 21-24 V., 3-4 Matinee-Vorst, tön.Dia, App: Ernemann X, Verst: Klangfilm, Str: D. 220/380 Volt, 150 Amp., Bildsyst:Breitwand, CinemaScope, Bühne: 6x10, Th., O.
  • 1956N Kur-Lichtspiele Karl-Theodor-Platz - Erg: Bild- u. Tonsyst. Lichtton (SuperScope) - Erg: Bildw.-Abm. 9x6
  • 1957 Kur-Lichtspiele Karl-Theodor-Platz 41, Tel: 4450, Postanschr: Anny Goldner, Marienstr. 1, I: Anny Goldner, Gf: Martin Rager Pl: 800, Best: Kamphöner, Klappstühle, 7 Tg., 21-24 V., 3-4 Mat.-Vorst., tön. Dia, App: Ernemann X, Verst: Klangfilm, Bild-u. Tonsyst: SuperScope, Gr.-Verh: 1:2,35, Th., O.
  • 1958-1960 Kur-Lichtspiele Karl-Theodor-Platz 41, gegründet 1911, Tel: 4450, Postanschr: Anny Goldner, Marienstr. 1, I. u. Bes: Anny Goldner, Gf: Martin Rager Pl: 800, Best: Kamphöner, Klappstühle, 7 Tg, 22 V, tön. Dia, App: Ernemann X, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL u. SuperScope, Gr.- Verh : 1 :2, 1 :2,35, Th, O.
  • 1961-1962 Kur-Lichtspiele Karl-Theodor-Platz 41, gegründet 1911, Tel: 4450, Postanschr: Anny Goldner, Marienstr. 1, I. u. Bes: Anny Goldner, Gf: Martin Rager PI: 800, Best: Kamphöner, Klappstühle, 7 Tg., 22 V., FKV: 2-3 x monatl., tön. Dia- N, Br, App: Ernemann X, Lichtquelle: Xenon, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, Th., O. Var., Höranlage
Filmstudio
  • 1957-1962 Filmstudio Karl-Theodor-Platz 41, Tel: 4450, Postanschr: Marienstr. 1, Vers.-Bf: Traunstein/ Obb., I. u. Bes: Anny Goldner, Gf: Martin Rager Pl: 160, Best; Karl, Westendorf, 7 Tg., 22 V., FKV: 1 - 2 x jährl., tön. Dia-N, App: Philips FP 3, Lichtquelle: Xenon, Verst: Philips, Lautspr: Philips, Bildsyst: Br., Gr.- Verh: 1:1,85