Urbach Central-Filmtheater

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Saal bei der Eröffnung

Geschichte

  • Nach Plänen des Eßlinger Architekten Dipl.-Ing. Albert Ruf entstand in Urbach (Krs. Schorndorf) das neue „Central-Filmtheater", mit dem das seitherige Kino-Provisorium in der Gemeiinde-Turnhalle großzügig abgelöst worden ist. Inhaber ist der altangesehene Schorndorfer Theaterbesitzer Eugen Heess. Im schmucken Zuschauerraum fallen die interessante Deckengestaltung, die effektvollen Wandleuchten und der ornamentgeschmückte Bühnenvorhang, der die große Cinemascope-Bildwand verdeckt, besonders auf. Die durch reichlichen Reihen-Abstand bequeme Bestuhlung lieferte G. Löffler, Stuttgart-Zuffenhausen. Die Bugen Bauer-Kinowerke in Stuttgart-Untertürkheim statteten das neue Theater mit ihren leistungsfähigen Projektoren aus. Film-Echo 91/1956
  • Durch einen Neubau des Schorndorfer Filmtheaterbesitzers Eugen Hees, das Central-Theater, das 350 Plätze umfaßt, wurde die bisherige Spielstelle in der Gemeindeturnhalle von Urbach (Schorndorf) abgelöst. Plan und Ausführung: Architekt Dipl.-Ing. Albert Ruf, Esslingen/N. Die kinotechnische Einrichtung lieferte die Eugen Bauer- GmbH., Stuttgart-Untertürkheim, Gotthilf Löffler, Stuttgart-Zuffenhausen, die Bestuhlung. Der neue Film 88/1956
  • Oberurbach im Kreis Waiblingen — eine Gemeinde mit nahezu 4000 Einwohnern — hat kein Kino mehr. Das erst vor wenigen Jahren neugebaute „Central-Theater" in der Mühlstraße (400 Plätze) ist an eine freireligiöse Bewegung verkauft worden, die das ehemalige Filmhaus als Betsaal benutzt. Das Filmtheater 6/1960

Kinodaten

  • 1956N Central-Lichtspiele Postanschr: Eugen Heess, Schorndorf, Joh.-Ph.-Palm-Str. 7, Vers.-Bf: Schorndorf, I: Eugen Heess Pl: 390, Best: Löffler, 5 Tg., 10 V., App: Bauer, Verst: Klangfilm, Str: W. 220 Volt, Bild- u. Tonsyst: Breitwand, CinemaScope, 1-Kanal
  • 1957 Central-Lichtspiele Mühlstraße, Tel: 568 Schorndorf, Postanschr: nur: Eugen Heess, Schorndorf, Joh.-Ph.-Palm-Str. 7, Vers.-Bf: Schorndorf, I: Eugen Heess Pl: 391, Best: Löffler, teilw. gepolstert, 5 Tg., 6-9 V., tön. Dia, App: Bauer, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1958 Central-Theater Mühlstraße, Tel: Schorndorf 568, Vers.-Bf: Schorndorf, I: Maria Heess Pl: 400, Best: Löffler, teilw. gepolstert, 5 Tg., 6 V., 2 Mat.-/Spätvorst., tön. Dia, App: Bauer B 8, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Th., O.
  • 1959 Central-Theater Mühlstraße, Tel: Schorndorf 568, Vers.-Bf: Schorndorf, I: Maria Heess PI: 400, Best: Löffler, teilw. gepolstert, 5 Tg., 6 V., 2 Mat.-/Spätvorst., tön. Dia, App: Bauer B 8, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.- Verh: 1:2,35, Th., O.
  • 1960 °Central-Theater Mühlstraße, Tel: Schorndorf 568, Vers.-Bf: Schorndorf, I: Maria Heess PI: 400, Best: Löffler, teilw. gepolstert, 5 Tg, 6 V, 2 Mat.-/Spätvorst, tön. Dia, App: Bauer B 8, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.- Verh: 1:2,35, Th, O.