Velbert Schützenhof-Lichtspiele Langenberg

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Neben der Senderstadt Langenberg, in Bonsfeld, baute Herr Walter Müller nach den Plänen von Architekt Waldemar Castella (Langenberg) einen Gasthaussaal zu einem modernen Parketttheater um. Für die 381 Plätze lieferte die Firma Carl Stüssel (Bielefeld) die Bestuhlung.

Zur festlichen Eröffnung lief der Union-Film „Ich hab mich so an Dich gewöhnt". Der neue Film 5/1953

Weblinks

Hotel Schützenhof

Kinodaten

  • 1953 Schützenhof-Lichtspiele Bonsfelder Str. 30, Tel. 13 31, I. Walter Müller Pl. 381, 7 Tg., 8 V., tön. Dia, App. AEGEuro M 2, Vst. Elac, Str. D.
  • 1955 Schützenhof-Lichtspiele Bonsfelder Str 30, Tel. 13 31, I. Walter Müller PI. 380, 7 Tg., 8 V., tön. Dia, App. AEG- Euro M 2, Vst. Elac, Str. D.
  • 1956 Schützenhof-Lichtspiele Bonsfelder Str. 30, Tel: 1331, Postanschr: desgl., I: Walter Müller Pl: 380, Best: Stüssel, Holzbestuhlung, 7 Tg, 18 V, tön. Dia, App: AEG Euro M 2, Verst: Ramert, Kiel, Str: D, Bild- u. Tonsyst: Breitwand, Lichtton,. Bildw.-Abm: 6,85x3,7, Gr.-Verh: 1:1,85
  • 1957 Schützenhof-Lichtspiele Bonsfelder Str. 38, Tel: 1331, I: Walter Müller PI: 380, Best: Stüssel, ungepolstert, 7 Tg, 15 V, tön.Dia, App: AEG Euro M 2, Verst: Ramert, Kiel, Lautspr: Wigo, Bildsyst: Br, Gr.-Verh: 1:1,85
  • 1958 Schützenhof-Lichtspiele Bonsfelder Str. 38, Tel: 1331, I: Walter Müller PI: 380, Best: Stüssel, ungepolstert, 7 Tg, 15 V, 3 Mat.-/Spätvorst, tön. Dia, App: AEG Euro M 2, Verst: Elac, Laulspr: Wigo, Bildsyst: Br, Gr.-Verh: 1:1,85
  • 1959 Schützenhof-Lichtspiele Bonsfelder Str. 38, Tel: 1331, I: Walter Müller Pl: 380, Best: Stüssel, ungepolstert, 7 Tg, 15 V, 3 Mat.-/Spätvorst, tön. Dia, App: AEG Euro M 2, Verst: Elac, Lautspr: Wigo, Bildsyst: Br., Gr.-Verh: 1:1, 85
  • 1960 Schützenhof-Lichtspiele Bonsfelder Str. 38, Tel: 1331, I: Walter Müller Pl: 380, Best: Stüssel, ungepolstert, 7 Tg, 15 V, 3 Mat.-/Spätvorst, tön. Dia, App: AEG Euro M 2, Verst: Elac, Lautspr: Wigo, Bildsyst: Br, Gr.-Verh: 1:1,85