Vilsbiburg Cineplex Lichtspielberg

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Das Kino wurde 1994 von Familie Fläxl als "Lichtspielberg" eröffnet. 1997 wurde es auf nun insgesamt 7 Kinosäle mit 710 Sitzplätzen erweitert. 2004 trat Paul Fläxl dem Cineplex-Verbund bei, seit ca. 2008 trägt auch das Kino den Namen Cineplex.

Adresse

Cineplex Vilsbiburg
Fraunhoferstr. 8
84137 Vilsbiburg
Tel: 08741-96110

Ausstattung

Kino Sitze Projektion Leinwand Ton
1 120 Digital 3D 42 m² Dolby Digital 5.1
2 105 Digital 3D 35 m² Dolby Digital 5.1
3 60 Digital 3D 25 m² Dolby Digital 5.1
4 150 Digital 3D 60 m² Dolby Digital 5.1
5 155 Digital 60 m² Dolby Digital 5.1
6 65 Digital 25 m² Dolby Digital 5.1
7 55 Digital 20 m² Dolby Digital 5.1

Kinodaten

  • 1995 Lichtspielberg, Saal 1, DO SR, 120 Pl. Saal 2, DO SR, 105 Pl. Saal 3, DO SR, 60 Pl. Saal 4, DO SR, 150 Pl. Saal 5, DO SR, 155 Pl. Saal 6, DO SR, 40 Pl. 84137 Vilsbiburg, Fraunhoferstr. 8, Tel.: 08741/96110, Inh: Lichtspielberg Betriebs-GmbH, 84137 Vilsbiburg, Fraunhoferstr. 8

Weblinks