Visselhövede Lichtspiele Deutsches Haus

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Das Hotel Deutsches Haus in den 50er Jahren

Das Deutsche Haus dient heute als Geschäftshaus. Der Kinobetrieb wurde wohl 1939 eingestellt. Das mehr als 100 Jahre alte ehemalige Hotel wurde im Jahr 2013 saniert. Es steht unter Denkmalschutz. [1] Die Adresse lautet heute Goethestraße 2.

Kinodaten

  • 1927 Lichtspiele Deutsches Haus, Bahnhofstraße 1, FA: 26, TA: Deutsches Haus, Inh: Aug. Eggers, 500 Plätze, Bühne 9x5 m.
  • 1928 Lichtspiele „Deutsches Haus" (Saalkino), Bahnhofstr. 1, Gr: 1924, Sonnabend, Sonntag, 600 Plätze, Inh: A. Eggers, F: 26
  • 1929 Lichtspiele „Deutsches Haus" (Saalkino), Bahnhofstraße 1, Gr: 1924, unbestimmt, 600 Plätze, Inh: A. Eggers, F: 26
  • 1930 Lichtspiele „Deutsches Haus" (Saalkino), Bahnhofstraße 1, Gr: 1924, unbestimmt, 600 Plätze, Inh: A. Eggers, F: 26
  • 1931 Lichtspiele „Deutsches Haus" (Saalkino), Bahnhofstraße 1, Gr: 1924, unbestimmt, 600 Plätze, Inh: A. Eggers, F: 26
  • 1932 Lichtspiele „Deutsches Haus" (Saalkino), Bahnhofstraße 1, Gr: 1924, unbestimmt, 600 Plätze, Inh: A. Eggers, F: 26
  • 1933 Lichtspiele „Deutsches Haus" (Saalkino), Bahnhofstraße 1, Gr: 1924, unbestimmt, 800 Plätze, Inh: A. Eggers, F: 26
  • 1934 Lichtspiele „Deutsches Haus" (Saalkino), Bahnhofstr. 1, F: 26, Gr: 1924, unbestimmt, Bühne: 8x5 m, Kap: Mech. Musik, T-F: Lichtton, 350 Plätze, Inh: A. Eggers, ebenda
  • 1937 Lichtspiele „Deutsches Haus" (Saalkino), Bahnhofstr. 1, F: 26, Gr: 1924, 3-4 Tage, 300 Plätze, Inh: August Eggers, ebenda
  • 1938 Lichtspiele „Deutsches Haus", Adolf-Hitler-Straße 2, F: 226, Gr: 1924, 3-4 Tage, 340 Plätze, Inh: Otto Eggers. ebenda

Weblinks