Würzburg Kammer, Excelsior-Kammerlichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

  • Gegenüber dem Hauptbahnhof hatten sich am 30. April 1949 die „Excelsior-Kammerlichtspiele“ niedergelassen. 3900 Filme, so Förster, wurden dort gezeigt, mit Vorliebe Western, bis 1988 Schluss war. aus: Stadt Würzburg
  • Die Ludwig Scheer-Betriebe in Würzburg haben die Würzburger Kammer-Lichtspiele übernommen und führen das Haus als „Studio" weiter. Der neue Film 41/1959
  • In Würzburg wurden soeben die neuen Kammerlichtspiele durch die Firma Ludwig Scheer & Co. mit dem Centfox-Film „Herrscher des Urwalds" festlich eröffnet. Das stillgelegt gewesene Haus wurde von den neuen Besitzern erworben, technisch gründlich modernisiert und innenarchitektonisch erneuert. Nach den Plänen und unter der Bauleitung von Architekt Gerstner, Würzburg, hat die Mainstadt nunmehr ein nach den neuesten technischen Erkenntnissen eingerichtetes, bequemes und formschönes Lichtspieltheater, das als „Studio", geführt wird und 200 Plätze besitzt. Die kinotechnische Einrichtung (mit Zeiss-Ikon-Ernemann VIII/B-Maschinen, Xenolette-Lampen, Zeiss-Ikon Transdominar-Verstärker und Lautsprecheranlage, Zeiss-Ikon Automation, Bildwand 2,5 x 6 Meter für Breitbild und Cinemascope) besorgte die Kinotechnische Vertriebs-GmbH. Erich Schulz, Nürnberg. Bestuhlung: Schröder & Henzelmann, Bad Oeynhausen. Der neue Film 56/1959

Weblinks

WürzburgWiki

Kinodaten

  • 1950 Excelsior-Kammer-Lichtspiele Haugerring 21, Tel. 2576, I.: Berta Wag-; ner, Crailsheim, Wilhelmstr. 21, Gf: Roland Wagner, Würzburg, Haugerring 21. 200 Pl. 7 Tg., 5 Vst., Dia;. App.: Bauer, Vst.: Lorenz, Str.: W., D. 220 Volt, 25 Amp.; Bühne 12x6x10, Th. ja, O. jä.
  • 1952 Excelsior-Kammer-Lichtspiele Haugerring 21/22, Tel. 2 576, I. Berta Wagner, Crailsheim, Wilhelmstraße 21, Gf. Roland Wagner, Würzburg, Haugerring 21. PI. 200, 7 Tg, 35 V, Dia, App. Bauer, Vst. Lorenz-Bauer, O. ja.
  • 1953 Excelsior-Kammer-Lichtspiele Haugerring 21/22, Tel. 47 47, I. Berta Wagner, Crailsheim, Wilhelmstr. 21, Gf. Roland Wagner Pl. 200, 7 Tg., 35 V., tön. Dia, App. Bauer, Vst. Lorenz, Str. 220/380 Volt, 25—30 Amp.
  • 1955 °Excelsior-Kammer-Lichtspiele Haugerring 21/22, Tel. 47 47, I. Berta Wagner, Crailsheim, Wilhelmstr. 21, Gf. Roland Wagner Pl. 200, 7 Tg., 35 V., tön. Dia, App. Bauer, Vst. Lorenz, Str. 220/380 Volt, 25—30 Amp.
  • 1956 Excelsior-Kammer-Lichtspiele Haugering 21/22, Tel: 4747, Postanschr: desgl., Vers.-Bf: -Hbf., P: Frau B. Wagner, Priv.-Anschr: Crailsheim, Frankonia-Filmtheater, Gf: Roland Wagner PI: 200, Best: Löffler, 7 Tg., 35 V., tön. Dia, App: Bauer, Verst: Lorenz, Str: 220/380 Volt, 25-30 Amp., Bildsyst: Breitwand, Gr.-Verh: 1:1,65
  • 1957 Kammer-Lichtspiele Haugering 21/22, Tel: 54747, P: Wagner & Co, Priv.-Anschr: Crailsheim, Filmtheaterbetriebe, Wilhelmstr. 21a PI: 200, Best: Kamphöner, Flach- u. Hochpolster, 7 Tg, 28 V, 7 Mat.-Vorst, App: Bauer, Verst: Klangfilm, Lautspr: Bauer, Bildsyst: Br, Gr.-Verh: 1:1,85
  • 1958 Kammer-Lichtspiele Haugering 21/22, Tel: 54747, P: Wagner & Co, Priv.-Anschr: Crailsheim, Filmtheaterbetriebe, Wilhelmstr. 21a Pl: 200, Best: Kamphöner, Flach- u. Hochpolster, 7 Tg, 28 V, 7 Mat.-/Spätvorst„ App: Bauer, Verst: Klangfilm, Lautspr: Bauer, Bildsyst: Br, Gr.-Verh: 1:1,85
  • 1959 Kammer-Lichtspiele Haugering 21/22, Tel: 53131, Postanschr: Eichhornstr. 21, I: Ludw. Scheer & Co. KG. Pl: 200, Best: Schröder & Henzelmann, Keilpolster, 7 Tg, 28 V, App: Ernemann VIII B, Verst: Zeiss Ikon Transdominar 636, Lautspr: Ikovox A, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, SuperScope, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1960 Kammer-Lichtspiele Haugering 21/22, Tel: 53131, Postanschr: Eichhornstr. 21, I: Ludw. Scheer & Co. KG. PI: 200, Best: Schröder & Henzelmann, Keilpolster, 7 Tg, 28 V, App: Ernemann VIII B, Lichtquelle: Xenon, Vorst: Zeiss Ikon Transdominar 636, Lautspr: Ikovox A, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1 :2,35
  • 1961 Kammer-Lichtspiele Haugering 21/22, Tel: 52121, Postanschr: Eichhornstr. 21, I: Ludw. Scheer & Co. KG. PI: 200, Best: Schröder & Henzelmann, Keilpolster, 7 Tg, 28 V, Dia-N, App: Ernemann VIII B, Lichtquelle: Xenon, Verst: Zeiss Ikon Transdominar 636, Lautspr: Ikovox A, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1962 Kammer-Lichtspiele Haugering 21/22, Tel: 53131, Postanschr: Eichhornstr. 21, I: Ludw. Scheer & Co. KG, Gf: Robert Schneider PI: 200, Best: Schröder & Henzelmann, Keilpolster, 7 Tg, 28 V, Dia-N, App: Ernemann VIII B, Lichtquelle: Xenon, Verst: Zeiss °Ikon Transdominar 636, Lautspr: Ikovox A, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1971 Kammer-Lichtspiele Haugerring 21, T: 52121 I. u. Post: s. Bavaria, 200 P.