Wackersdorf Filmbühne: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Die Seite wurde neu angelegt: ==Geschichte== Mit zwei Bauer-B-8-A-Projektoren in Rechts- und Linksausführung, Lorenz-Tonanlage, SAF-Gleichrichter und AFMF-Fabrikaten statteten Hadra & Löhlein die ...)
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
==Geschichte==
 
==Geschichte==
 
Mit zwei Bauer-B-8-A-Projektoren in Rechts- und Linksausführung, Lorenz-Tonanlage, SAF-Gleichrichter und AFMF-Fabrikaten statteten Hadra & Löhlein die 340 Sitzplätze fassende Filmbühne Wackersdorf (Opf.) aus. Besitzer: Herr L. Maier. Architekt: H. Bittner. [[Der neue Film|Der neue Film 11/1953]]
 
Mit zwei Bauer-B-8-A-Projektoren in Rechts- und Linksausführung, Lorenz-Tonanlage, SAF-Gleichrichter und AFMF-Fabrikaten statteten Hadra & Löhlein die 340 Sitzplätze fassende Filmbühne Wackersdorf (Opf.) aus. Besitzer: Herr L. Maier. Architekt: H. Bittner. [[Der neue Film|Der neue Film 11/1953]]
 +
 +
2014: "Am Holzberg" soll das alte Kino abgerissen und ein großes Ärztehaus oder Vitalzentrum entstehen. [http://www.mittelbayerische.de/region/schwandorf/artikel/ein-wohnpark-fuer-senioren-ist-geplant/1080764/ein-wohnpark-fuer-senioren-ist-geplant.html]

Version vom 21. Juni 2014, 21:17 Uhr

Geschichte

Mit zwei Bauer-B-8-A-Projektoren in Rechts- und Linksausführung, Lorenz-Tonanlage, SAF-Gleichrichter und AFMF-Fabrikaten statteten Hadra & Löhlein die 340 Sitzplätze fassende Filmbühne Wackersdorf (Opf.) aus. Besitzer: Herr L. Maier. Architekt: H. Bittner. Der neue Film 11/1953

2014: "Am Holzberg" soll das alte Kino abgerissen und ein großes Ärztehaus oder Vitalzentrum entstehen. [1]