Waltrop Scala-Theater

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

  • In Waltrop i. W. entsteht ein moderner Filmtheater-Zweckbau, der im Rang und Parkett rund 600 Besucher aufnehmen kann. Das Theater wird eine große Bühne für Gastspiel-Darbietungen sowie Einrichtungen zur Vorführung von 3-D-Filmen erhalten. Bauherr ist Heinz Hüls, der die Scala in Castrop-Rauxel betreibt. Eröffnung noch in diesem Herbst. Der neue Film 65/1953
  • In Waltrop i. W. übergaben die Lichtspieltheater-Betriebe Heinz Hüls ihr neuerrichtetes Scala-Theater der Öffentlichkeit. Architekt BDA J. Felix Freihoff, Castrop-Rauxel, gab dem Theatersaal eine freundliche und intime Note. Dekorationen und Wandbespannungen stammen von der Wilhelm Hammann KG. in Düsseldorf; Carl Stüssel, Bielefeld, lieferte die Bestuhlung. Die Einrichtung des Bildwerferraumes besorgte die Dortmunder Firma Kurt Nopens. Der neue Film 5/1954

Kinodaten

  • 1941 Scala-Theater, Hohenzollernstraße 23, F: 2101, Gr: 1906 562/tgl. I: Hans Griissgen, Essen-Süd, Ludwig-Troost-Str. 12, F: 20 409


  • 1953 Scala-Theater Riphausstr., I. Heinz Hüls, CastropRauxel 3, Lange Str. 69 Pl. 580, 7 Tg., 15—18 V., tön. Dia, Bühne 10x7, Th. ja, O. ja
  • 1955 Scala-Theater Riphausstr., I. Heinz Hüls, Castrop-Rauxel 3, Lange Str. b9 PI. 580, 7 Tg., 15—18 V., tön. Dia, Bühne 14x10, Th., O.
  • 1956 Scala-Theater Riphausstr. 13, Tel: 470, Postanschr: desgl., I: Heinz Hüls, Priv. -Anschr: CastropRauxel, Lange Str. 69 Pl: 500, Best: Stüssel, teilw. Hochpolster, 7 Tg, tön. Dia, App: FH 77, Verst: Telefunken, Bildu. Tonsyst: CinemaScope, Stereophonie, Bildw. -Abm: 5x12, Bühne: 10x12, Th, O.
  • 1956N Scala-Theater Riphausstr. 13 Priv.-Anschr. Tel. 2156 -Änd: App. FH 66
  • 1957 Scala-Theater Riphausstr. 13, Tel: 470, I: Heinz Hüls PI: 500, Best: Stüssel, teilw. Hochpolster, 7 Tg, 16-17 V, 1-2 Spätvorst, tön. Dia, App: FH 66, Verst: Telefunken, Lautspr: 8er Gruppe, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Th, O.
  • 1958 Scala-Theater Riphausstr. 13, Tel: 470, Postanschr: Castrop-Rauxel, Langestr. 69, I: Heinz Hüls, Priv.-Anschr: Castrop-Rauxel, Langestr. 69 PI: 500, Best: Stüssel, teilw. Hochpolster, 7 Tg, 17-18 V, 1-2 Spätvorst, tön. Dia, App: FH 66, Verst: Telefunken, Lautspr: 8er Gruppe, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Th, O, Var.
  • 1959 Scala-Theater Riphausstr. 13, Tel: 470, Postanschr: Castrop-Rauxel, Langestr. 69, I: Heinz Hüls, Priv.-Anschr: Castrop-Rauxel, Langestr. 69 Pl: 500, Best: Stüssel, teilw. Hochpolster, 7 Tg, 17-18 V, 1-2 Spätvorst, tön. Dia, App: FH 66, Verst: Telefunken, Lautspr: 8er Gruppe, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.- Verh : 1:2,35, Th, O, Var.
  • 1960 Scala-Theater Riphausstr. 13, Tel: 470, Postanschr: Castrop-Rauxel, Langestr. 69, I: Heinz Hüls, Priv.-Anschr: Castrop-Rauxel, Langestr. 69 Pl: 500, Best: Stüssel, teilw. Hochpolster, 7 Tg, 17-18 V, 1-2 Spätvorst, tön. Dia, App: FH 66, Verst: Telefunken, Lautspr: 8er Gruppe, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Th, O, Var.
  • 1961 Scala-Theater Riphausstr. 13, Tel: 470, Postanschr: Castrop-Rauxel, Langestr. 69, I: Heinz Hüls, Priv.-Anschr: Castrop-Rauxel, Langestr. 69 PI: 500, Best: Stüssel, teilw. Hochpolster 7 Tg., 17-18 V, 1-2 Spätvorst., tön. Dia, App: FH 66, Lichtquelle, Reinkohle, Beck- licht, Verst: Telefunken, Lautspr: 8er Gruppe, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, Th, O, Var.
  • 1962 Scala-Theater Riphausstr. 13, Tel: 470, Postanschr: Castrop-Rauxel, Langestr. 69, I: Heinz Hüls, Priv.-Anschr: Castrop-Rauxel, Langestr. 69 PI: 500, Best: Stüssel, teilw. Hochpolster, 7 Tg, 17-18 V, 1 -2 Spätvorst, tön. Dia-N, Br, App: FH 66, Lichtquelle, Reinkohle, Becklicht, Verst: Telefunken, Lautspr: 8er Gruppe, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, Th, O, Var.
  • 1971