Wedding Kristall-Palast

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

1926 wurde an der Badstraße Ecke Prinzenallee unter der Direktion der »Bega-Film und Bühnenschau GmbH« ein Großkino errichtet, der Kristallpalast. Im Krieg wurde das Haus schwer beschädigt. Bereits 1946 wurde mit den Plänen zur Wiedererrichtung begonnen, die Außenmauern waren stehen geblieben. Erst nach fast zehn Jahren konnte das Kino am 23.12.1955 wieder eröffnet werden. Doch 1980 endete der Spielbetrieb. Kurz danach mußte es dann einem modernen Wohn- und Geschäftshaus weichen.

Architekten: Wilhelm Kratz (Neubau 1926); Bruno Meltendorf (Wiederaufbau 1955)


Kinodaten

  • 1927 Kristall-Palast, N, Prinzenallee 1-6, Ecke Badstr. 24-25, Inh: Dr. Ramin, Gf: Dr. Rittershausen, Sptg: Täglich, Etwa 1000 Pl. Bühne 77 qm.
  • 1928 Kristallpalast, Berlin N 20, Prinzenallee 1/6, Ecke Badstraße, täglich, 1002 Plätze, Inh: Vereinigte Lichtspiele d. Nordens AG
  • 1929 Kristallpalast, Berlin N 20, Prinzenallee 1/6, Ecke Badstraße, täglich, 1002 Plätze, Inh: Vereinigte Lichtspiele des Nordens AG
  • 1930 Kristallpalast, Berlin N 20, Prinzenallee 1/6, Ecke Badstraße, täglich, Kap: Wurlitzer-Orgel, 1120 Plätze, Inh: Vereinigte Lichtspiele des Nordens AG
  • 1931 Kristallpalast, Berlin N 20, Prinzenallee 1/6, Ecke Badstraße, täglich, Kap: Wurlitzer-Orgel, T-F: Tobis, 1020 Plätze, Inh: Walter Ehrlich, Karl Thomas
  • 1932 Kristallpalast, Berlin N 20, Prinzenallee 1/6, Ecke Badstraße, täglich, Kap: Wurlitzer-Orgel, T-F: Tobis, 1020 Plätze, Inh: Walter Elirlich, Karl Thomas Gf: Günther
  • 1933 Kristallpalast, Berlin N 20, Prinzenallee 1/6, Ecke Badstraße, täglich, Kap: Wurlitzer-Orgel, T-F: Tobis, 1020 Plätze, Inh: Walter Ehrlich, Karl Thomas Gf: Günther
  • 1934 Kristallpalast, Berlin N 20, Prinzenallee 1/6, Ecke Badstraße, täglich, Kap: Wurlitzer-Orgel, T-F: Tobis, 1020 Plätze, Inh: Walter Ehrlich, Karl Thomas, Gf: Günther
  • 1935 Kristall-Palast, Prinzen-Allee, 1000 Plätze
  • 1937 Kristallpalast, Berlin N 20, Prinzenallee 1/6, Ecke Badstraße, täglich, 1024 Plätze, Inh: Thomas & Co.
  • 1938 Kristallpalast, Berlin N 20, Prinzenallee 1/6, Ecke Badstraße, täglich, 1005 Plätze, Inh: Thomas & Co.
  • 1939 Kristallpalast, Berlin N 20, Prinzenallee 1/6, Ecke Badstraße, 1005 Plätze, täglich, Inh: Thomas & Co., Gf: Max Knapp
  • 1940 Kristallpalast, Berlin N 20, Prinzenallee 1/6, Ecke Badstraße, 1005 Plätze, täglich, Inh: Thomas & Co., Gf: Max Knapp
  • 1941 Kristallpalast, Berlin N 20, Prinzenallee 1/6, F: 441141, Bühne: 9x5 m, 998 Plätze, täglich, Inh: Thomas & Co., Gf: Max Knapp
  • 1949-1956 kein Eintrag
  • 1956N Kristall-Palast (F)-N 20, Prinzenallee 1-6, Tel: 452600, Inh: Filmtheater-Betriebsgesellschaft Kristall-Palast Knapp & Co., Gf: Max Knapp, Pl. 752, Best: G. Wegener, Flachpolster, 7 Tg., 23 V., tön. Dia, App: Ernemann VII B, Verst: Klangfilm, Bildsyst: Breitwand, CinemaScope, Breitwandart: Sonora Supra R, Bildw.-Abm: 5x12,5
  • 1957 Kristall-Palast (F)-N 20, Prinzenallee 1-6, Tel: 452600, Inh: Filmtheater-Betriebsgesellschaft „Kristall-Palast" Knapp & Co., Gf: Dir. Max Knapp, PI: 752, Best: G. Wegener, Flachpolster, 7 Tg., 22 V., 1 Mat.-/Spätvorst., tön. Dia, App: Ernemann VII B, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL u. Perspecta, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1958 Kristall-Palast (F)-N 20, Prinzenallee 1-6, Tel: 452600, Inh: Filmtheater-Betriebsgesellschaft „Kristall-Palast" Knapp & Co., Gf: Dir. Max Knapp, PI: 752, Best: G. Wegener, Flachpolster, 7 Tg., 22 V., 1 Mat.-/Spätvorst., tön. Dia, App: Ernemann VII B, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL u. Perspecta, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1959 Kristall-Palast (F)-N 20, Prinzenallee 1-6, Tel: 452600, Inh: Filmtheater-Betriebsgesellschaft „Kristall-Palast" Knapp & Co., Gf: Dir. Max Knapp, Pl: 752, Best: G. Wegener, Flachpolster, 7 Tg., 22 V., 1 Mat.-/Spätvorst., tön. Dia, App: Ernemann VII B, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL u. Perspecta, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1960 Kristall-Palast (F)-N 20, Prinzenallee 1-6, Tel: 452600, Inh: Filmtheater-Betriebsgesellschaft „Kristall-Palast" Knapp & Co., PI: 752, Best: G. Wegener, Flachpolster, 7 Tg., 22 V., T Mat./Spätvorst., tön. Dia, App: Ernemann VII B, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1961 Kristall-Palast (F)-N 20, Prinzenallee 1-6, Tel: 452600, Inh: Filmtheater-Betriebsgesellschaft „Kristall-Palast" Knapp & Co., PI: 752, Best: G. Wegener, Flachpolster, 7 Tg., 22 V., 1 Mat.-/Spätvorst., tön. Dia-alle Formate, App: Ernemann VII B, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, Schwerhörigenanlage
  • 1962 Kristall-Palast (F)-N 20, Prinzenallee 1-6, Tel: 452600, Inh: Filmtheater-Betriebsgesellschaft „Kristall-Palast" Knapp & Co., Pl: 752, Best: G. Wegener, Flachpolster, 7 Tg., 22 V., 1 Mat.-/Spätvorst., tön. Dia-alle Formate, App: Ernemann VII B, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, Schwerhörigenanlage
  • 1967 Kristall-Palast, B 65, Prinzenallee 1, Tel. 45 26 00
  • 1980 Kristall-Palast, 65, Prinzenallee 1, Tel. 4 93 28 58