Wedding Pharus-Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Pharus-Säle (1908)

Das Gebäude gehörte der Bergschloßbrauerei AG aus der Wißmannstraße 31-42 in Berlin. Die Pharus-Säle wurden im Juli 1907 im Hof des Grundstückes eröffnet, ab 1912 fanden Filmvorführungen statt. Die Säle trugen auch den Namen „Prachtsäle des Nordens“. Sie waren auch Ort für politische Kundgebungen. Anfang 1940 wurden die Säle in eine Großkantine umgewandelt, bei einem Luftangriff Ende 1943 beschädigt und im Februar 1945 ganz zerstört. Auf dem Grundstück wurde 1960 ein Anbau der AOK errichtet. Nur das Vorderhaus ist noch erhalten. Streetview

Kinodaten

  • 1914-1916 Pharus-Lichtspiele GmbH, N 65, Müllerstr. 142
  • 1917 Kinotheater, Müllerstr. 142
  • 1917 Pharus-Lichtspiele GmbH, N, Müllerstr. 142
  • 1918 Pharus Lichtspiele GmbH, Müllerstr. 142 (Meyer H., Schankwirt)
  • 1919 Weißmann, E., Pharus-Lichtspiele, Müllerstr. 142 (Meyer H., Besitzer der Pharus-Säle)
  • 1920 Pharus-Lichtspiele, N 65, Müllerstr. 142, F: Moabit 2321, Gegr. 1912, täglich, 650 Plätze, Inh: Ed. Weißmann, Gf: Frl. Erna Melzer
  • 1921 Pharus-Lichtspiele, N 65, Müllerstr. 142, F: Moab. 2321, Gr: 1912, täglich, 650 Plätze, Inh: Ed. Weißmann
  • 1924 Pharus-Lichtspiele, N 65, Müllerstr. 142, Inh: Joo Gabbe, Gf: Walter Ehrlich, PI: 700.
  • 1925 Pharus-Lichtspiele, N 65, Müllerstraße 142, Inh: Ivo GmbH, F: Hansa 1359, Gf: Walter Ehrlich, Pl.: 700.
  • 1927 Pharus-Lichtspiele, N 65, Müllerstr. 142, Inh: Ivo GmbH, F: Hansa 1359, Gf: Walter Ehrlich, 700 PI.
  • 1928 Pharus-Lichtspiele, Berlin N 65, Müllerstr. 142, F: Hansa 1359, Gr: 1912, täglich, 730 Plätze, Inh: Ivo Ges. für Film und Kino mbH, Dir: Walter Ehrlich
  • 1929 Pharus-Lichtspiele, Berlin N 65, Müllerstraße 142, F: Hansa 1359, Gr: 1912, täglich, 730 Plätze, Inh: Ivo Ges. für Film und Kino mbH, Dir.: Walter Ehrlich
  • 1930 Pharus-Lichtspiele, Berlin N 65, Müllerstraße 142, F: Hansa 1359, Gr: 1912, täglich, 714 Plätze, Inh: Ivo Ges. für Film und Kino mbH, Gf: Käthe Ital und Heinz Herzfeld
  • 1931 Pharus-Lichtspiele, Berlin N 65, Müllerstraße 142, F: D 6 Wedding 1359, Gr: 1912, täglich, T-F: Klangfilm, 700 Plätze, Inh: Storch & Neiß, Vereinigte Lichtspiele Spandau
  • 1932 Pharus-Lichtspiele, Berlin N 65, Müllerstraße 142, F: D 6 Wedding 1359, Gr: 1912, täglich, T-F: Klangfilm, 700 Plätze, Inh: Vereinigte Lichtspiele Spandau GmbH, Gf: Storch und Neiß
  • 1933 Pharus-Lichtspiele, Berlin N 65, Müllerstraße 142, F: D 6 Wedding 1359, Gr: 1912, täglich, T-F: Klangfilm, 700 Plätze, Inh: Vereinigte Lichtspiele Spandau GmbH, Gf: Storch und Neiß
  • 1934 Pharus-Lichtspiele, Berlin N 65, Müllerstraße 142, F: D 6 Wedding 1359, Gr: 1912, täglich, T-F: Klangfilm, 700 Plätze, Inh: Vereinigte Lichtspiele Spandau GmbH, Gf: Storch und Neiß
  • 1937 Pharus-Lichtspiele, Berlin N 65, Müllerstraße 142, F: 461359, Gr: 1912, täglich, 770 Plätze, Inh: Lichtspiel-Theaterbetriebe Hans Plettner & Pollak
  • 1938 Pharus-Lichtspiele, Berlin N 65. Müllerstraße 142, F: 461359, Gr: 1912, täglich, 770 Plätze, Inh: Lichtspiel-Theaterbetriebe Hans Plettner & Pollak
  • 1939 Pharus-Lichtspiele, Berlin N 65, Müllerstraße 142, F: 461359, Gr: 1912, 770 Plätze, täglich, Inh: Lichtspiel-Theaterbetriebe Hans Plettner & Pollak
  • 1940 Pharus-Lichtspiele, Berlin N 65, Müllerstraße 142, F: 461359, Gr: 1912, 770 Plätze, täglich, Inh: Lichtspiel-Theaterbetriebe Hans Plettner & Pollak
  • 1941 Pharus-Lichtspiele, Berlin N 65, Müllerstraße 142, F: 461359, Gr: 1912, 751 Plätze, täglich, Inh: Lichtspiel-Theaterbetriebe Hans Plettner & Pollak