Wedding Usedom-Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Das Kino bestand von 1912-1921. In der Usedomer Straße 7 befindet sich heute ein flacher Gewerbebau, der nach 1955 errichtet wurde. Streetview Er begrenzt einen unter Denkmalschutz stehenden Gewerbehof im Inneren. [1]

Kinodaten

  • 1913 Rahn, R., N 31, Usedomstr. 7, Kinematograpische Vorstellungen
  • 1914-1915 Rahn & Co., N 31, Usedomstr. 7
  • 1917 Klinder, A., N 31, Usedomstr. 7
  • 1920 Usedom-Lichtspiele, N 31, Usedomstr. 7, 227 Plätze, Inh: Walter Steinbrink & Max Golze
  • 1921 Usedom-Lichtspiele, N 31, Usedomstraße 7, 227 Plätze, Inh: Walter Steinbrink und Max Golze